Gute Pillen – Schlechte Pillen: 2011 / 06 S. 07

Nichtraucher werden

Das lohnt sich wirklich

Dass Rauchen schädlich ist, weiß heute jeder. Es erhöht das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen – vom Herzinfarkt bis zum Raucherbein –, von Lungenerkrankungen – von Bronchitis bis Lungenkrebs –, auch von Kehlkopf- oder Blasenkrebs und vielen anderen Tumoren. Rauchen verursacht zudem Schäden an Zähnen, Wundheilungsstörungen u.a. Etwa 100.000 bis 140.000 Menschen sterben in Deutschland jedes Jahr vorzeitig als Folge ihrer Tabaksucht.

Am besten ist es für Raucher und Raucherinnen, sofort aufzuhören. Dafür benötigen sie – den festen Willen vorausgesetzt – oft noch nicht einmal Nikotinersatzpräparate. Entzugssymptome und die viel beklagte Gewichtszunahme sind allerdings oft eine schwer überwindbare Hürde. Wer sie nimmt, wird reich belohnt.1

In nebenstehender Aufstellung finden Sie ungefähre Durchschnittswerte, die von persönlichen gesundheitlichen Faktoren und von Dauer und Ausmaß des Zigarettenkonsums beeinflusst werden.


Quelle
1 Deutsche Gesellschaft für Allgemein- und Familienmedizin: Raucherentwöhnung, Informationen für Patienten, April 2008. http://leitlinien.degam.de/uploads/ media/Rauchen1.pdf


Nicht mehr Rauchen – ein Gewinn1

Nach 48 Stunden Geruchs- und Geschmackssinn verfeinern sich wieder.
Nach 1 Monat Hustenanfälle lassen nach, Infektionsgefahr verringert sich.
Nach 1 Jahr Das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen sinkt um die Hälfte.
Nach 5 Jahren Das Risiko, an Lungenkrebs zu sterben, sinkt um die Hälfte.
Nach 10 Jahren Das Lungenkrebsrisiko entspricht dem eines Nichtrauchers.
Nach 15 Jahren Das Risiko für Herz- Kreislauf-Erkrankungen entspricht dem eines Nichtrauchers.



Der Stand der Informationen entspricht dem Erscheinungsdatum des Hefts.

GEPANSCHTES

Gepanschtes-Button-B272px

Heft-Archiv


Titelbild dieser Ausgabe


AKTION

AKTION 1000 neue Abonnenten

Spenden

Unsere Informationen gefallen Ihnen?
SpendenWenn Sie Gute Pillen – Schlechte Pillen mit einer Spende unterstützen, hilft uns das, unabhängig und werbefrei zu sein. GPSP ist gemeinnützig. Spenden sind steuerlich absetzbar: Spendenportal.de