Zum Inhalt springen
© Sommer/ iStockphoto.com

Opioid-Schmerzmittel: Nebenwirkung Geräuschüberempfindlichkeit

Überempfindlich auf Geräusche zu reagieren, ist ein sehr unangenehmes Leid und wird zu Recht als „qualvoll“ bezeichnet. Manchmal ist es die Folge eines Hörsturzes oder eine Begleiterscheinung von Tinnitus. Gelegentlich steckt allerdings ein Arzneimittel dahinter. Eine Medikamentengruppe, die diesbezüglich auffällt, sind Schmerzmittel mit Opioid-Wirkstoffen, etwa mit Oxycodon und Fentanyl – wie der atd-Arzneimitteldatenbank4 unter dem Schlagwort Geräuschüberempfindlichkeit zu entnehmen ist.

In (…)

– Gute Pillen – Schlechte Pillen 05/2020 / S.15