Zum Inhalt springen

Aufgefrischt (Seite 5)

Es gibt Themen, über die GPSP schon oft berichtet hat: Nahrungsergänzungsmittel mit Melatonin, Arzneimittelrisiken, E-Zigaretten oder Arzneimittelpreise. Unsere Leser:innen informieren wir über den Fortgang der Gesetzgebung oder neue Forschungsergebnisse.

„Nachtmilchkristalle“ als Anti-Aging-Schlafmittel?

Die so genannten Nachtmilchkristalle stuften wir in GPSP 3/2010, S. 9 als teures Placebo ein. Zur Erinnerung: Das gefriergetrocknete Milchpulver aus der Milch nachts gemolkener Kühe hil& angeblich bei Schlafstörungen. Der Effekt soll auf dem als Jetlaghormon bezeichneten Melatonin beruhen, von dem in Nachtmilchkristallen etwa 100- mal mehr stecken soll als in herkömmlicher Milch.

– GPSP 01/2013 / S.12

E-Zigaretten – ein Ende in Sicht?

Die elektronische Zigarette hat den Anschein einer sauberen, coolen Alternative zur qualmenden Kippe. Aber die gesundheitlichen Risiken sind nach wie vor ungeklärt (siehe GPSP 5/2009, S. 14; 6/2010, S.6). Wird an einer E-Zigarette stark gezogen, kann Nikotinlösung direkt in den Mund gelangen. So steht es in der Packungsbeilage der E-Zigarette „Dampfer“, die bis zu 24 mg Nikotin enthält.

– GPSP 02/2012 / S.05