Gute Pillen – Schlechte Pillen: 2021 / 02 S. 03b

Aus aktuellem Anlass: Was ist mit der Corona-Impfung?

Leser:innen fragen uns, ob wir nicht über die Impfungen gegen Covid-19 berichten könnten. Das Problem: GPSP erscheint nur alle zwei Monate, die Erkenntnisse zu Corona entwickeln sich derzeit aber schnell weiter. Die Informationen hier im Heft wären möglicherweise schon veraltet, wenn Sie es in Ihren Händen halten. Wenn und wo sich die Lage einigermaßen geklärt hat, berichten wir natürlich. Das gilt für die Behandlung von Covid-19 mit Remdesivir – wahrscheinlich weitgehend nutzlos (S. 4) oder die Vorbeugung mit Nahrungsergänzungsmitteln – wir raten ab, sich auf so etwas zu verlassen (S. 14 und 28).

Was die bislang zugelassenen Impfstoffe angeht, nur so viel: Sie bieten nach derzeitigen Erkenntnissen einen substanziellen Schutz vor Covid-19, wahrscheinlich auch vor einem schweren Verlauf. Weniger klar ist derzeit noch, ob und wie gut sie verhindern, dass Geimpfte das Virus weitergeben können. Wer wegen des Alters oder Vorerkrankungen gefährdet ist, schwer zu erkranken, für den ist allein der Eigenschutz ein wichtiges Argument für eine Entscheidung.

Aufgrund der bislang kurzen Dauer mehrerer Studien gibt es noch Unklarheiten darüber, wie lange der Impfschutz anhält und über eventuelle seltene oder längerfristige Nebenwirkungen.1,2,3,4
Wie bei allen anderen Impfungen sind eine gute Aufklärung und die Abfrage von Risikofaktoren wichtig.5

Ausführlichere und fortlaufend aktualisierte Informationen zu den Impfstoffen und mehr finden Sie bei www.gesundheitsinformation.de unter dem Stichwort „Covid-19“. Bei www.medizin-transparent.at/coronavirus-fakten, einem Angebot von Cochrane Österreich, gibt es darüber hinaus auch noch Einschätzungen zu vielen weiteren Produkten, die (angeblich) gegen Corona helfen sollen.

1 arznei-telegramm® (2020) 51, S. 92, 101
2 arznei-telegramm® (2021) 52, S. 7
3 DER ARZNEIMITTELBRIEF (2021) 55, S. 1
4 arznei-telegramm® (2021) 52, S. 1
5 DER ARZNEIMITTELBRIEF (2021) 55, S. 12DB01

Infos zu GPSP www.gp-sp.de


Der Stand der Informationen entspricht dem Erscheinungsdatum des Hefts.

Hier finden Sie weitere Artikel zu verwandten Themen:

     


    Titelbild dieser Ausgabe


    AKTION

    AKTION 1000 neue Abonnenten

    Spenden

    Unsere Informationen gefallen Ihnen?
    SpendenWenn Sie Gute Pillen – Schlechte Pillen mit einer Spende unterstützen, hilft uns das, unabhängig und werbefrei zu sein. GPSP ist gemeinnützig. Spenden sind steuerlich absetzbar: Spendenportal.de