Gute Pillen – Schlechte Pillen: 2021 / 02 S. 04

Fotolia_112828178_S_copyright_GPSP-final Dankeschön, dass Sie sich für unsere Informationen in Sachen Gesundheit interessieren.
 
Gute Pillen - Schlechte Pillen finanziert sich über Abos und nicht über Werbung oder Geld von Interessengruppen. Das erhält unsere Unabhängigkeit!
 
Ausgewählter Artikel für 1,50 € kaufen.
Remdesivir: Viel Geld für nichts
Was hilft bei Covid-19? Ein Arzneimittel wird zuerst in den Himmel gelobt, später spricht sich die Weltgesundheitsorganisation (WHO) nach unvorteilhaften Zwischenergebnissen einer Studie gegen den Einsatz aus. Der Anbieter kennt die Studiendaten schon vor ihrer Veröffentlichung. Das hindert ihn nicht, einen milliardenschweren Deal mit der noch ahnungslosen EU-Kommission abzuschließen: der Fall Remdesivir.
   

 


Titelbild dieser Ausgabe


AKTION

AKTION 1000 neue Abonnenten

Spenden

Unsere Informationen gefallen Ihnen?
SpendenWenn Sie Gute Pillen – Schlechte Pillen mit einer Spende unterstützen, hilft uns das, unabhängig und werbefrei zu sein. GPSP ist gemeinnützig. Spenden sind steuerlich absetzbar: Spendenportal.de