Gute Pillen – Schlechte Pillen: 2020 / 03 S. 19

Fotolia_112828178_S_copyright_GPSP-final Dankeschön, dass Sie sich für unsere Informationen in Sachen Gesundheit interessieren.
 
Gute Pillen - Schlechte Pillen finanziert sich über Abos und nicht über Werbung oder Geld von Interessengruppen. Das erhält unsere Unabhängigkeit!
 
Ausgewählter Artikel für 1,50 € kaufen.
Nachgefragt: Digitalisierung und Patientenrechte
In der Medizin stehen die Zeichen auf Digitalisierung. Kontrovers diskutiert wird in diesem Zusammenhang immer wieder das Thema Datenschutz, etwa bei der elektronischen Patientenakte. Und Medienberichten zufolge gibt es mögliche Schwachstellen in den geplanten Strukturen. Lassen sich Digitalisierung und Datenschutz überhaupt miteinander vereinbaren? Und wie gut sind Patientendaten nach den derzeitigen Planungen geschützt? Dazu haben wir Ulrich Kelber befragt. Er ist Bundesbeauftragter für den Datenschutz und die Informationsfreiheit.
   


Titelbild dieser Ausgabe


AKTION

AKTION 1000 neue Abonnenten

Spenden

Unsere Informationen gefallen Ihnen?
SpendenWenn Sie Gute Pillen – Schlechte Pillen mit einer Spende unterstützen, hilft uns das, unabhängig und werbefrei zu sein. GPSP ist gemeinnützig. Spenden sind steuerlich absetzbar: Spendenportal.de