Zum Inhalt springen
© Martin Wahlborg/ iStockphoto.com

ePA: Verzögerungen im Betriebsablauf

Ursprünglich stand die Elektronische Patientenakte (ePA) für alle Krankenkassenpatienten im Digitale-Versorgungs-Gesetz, das gerade im Bundestag verhandelt wird. Im Frühjahr wurde aber bekannt, dass Patienten aus technischen Gründen zunächst keine Möglichkeit erhalten, nur einzelne Informationen daraus freizugeben. Wir berichteten darüber in GPSP 4/2019, S. 25. Wegen Datenschutzbedenken hat das Justizministerium erhebliche Änderungen im Gesetzentwurf verlangt. Daraufhin hat Bundesgesundheitsminister Jens (…)

– Gute Pillen – Schlechte Pillen 06/2019 / S.07