Zum Inhalt springen
© Emilija Randjelovic/ iStockphoto.com

Beschwerden einfach wegrauchen?

Cannabis bei Gelenk- und Nervenschmerzen

Nicht immer lassen sich Schmerzen gut in den Griff bekommen, etwa bei Rheuma oder bei Nervenschäden durch Diabetes. Kann dann Cannabis helfen? Klingt irgendwie verlockend.

Cannabis wird jede Menge medizinischer Wunderwirkungen zugeschrieben. Allein: Ordentlich belegt ist ein Nutzen nur für einige wenige Anwendungsgebiete. Dafür sind dann in der Regel Präparate auf der Basis von Cannabis als reguläre Arzneimittel zugelassen, beispielsweise gegen schmerzhafte Muskelverkrampfungen bei Multipler Sklerose (…)

– Gute Pillen – Schlechte Pillen 02/2020 / S.12