Omeprazol

Das Schlagwort ‚Omeprazol‘ wird in folgenden Artikeln behandelt und absteigend nach Aktualität angezeigt.

Heft 2017/05 Kurz und knapp: Männer

Dass das Brustdrüsengewebe zunimmt, kommt bei älteren Männern häufiger vor als bei jüngeren. Manchmal handelt es sich tatsächlich um Brustkrebs. Öfter als man vermuten würde, steckt dahinter allerdings die unerwünschte Wirkung eines Medikaments. Weiterlesen

Heft 2014/05 Protonenpumpenhemmer gegen Sodbrennen Dritter Wirkstoff nun rezeptfrei

Protonenpumpenhemmer, kurz auch Säureblocker genannt, verringern die Säurebildung im Magen. In kleinen Packungen und niedrig dosiert sind manche dieser Präparate rezeptfrei gegen Sodbrennen erhältlich. Die Säureblocker haben die früher beliebten säurebindenden Mittel (Antazida) verdrängt. Weiterlesen

Heft 2013/03 Arzneimittelfälschungen Doch ein Problem bei uns?

Ende März 2013 nahm die Kripo Hamburg zwei Männer fest. Sie werden verdächtigt, in erheblichem Umfang gefälschte Arzneimittel in den deutschen Arzneimittelmarkt eingeschleust zu haben. Weiterlesen

Heft 2013/02 Gefälschte Arzneimittel - Hierzulande (noch) kein Problem

Gefälschte Arzneimittel sind in Deutschland kein relevantes Problem – zumindest derzeit nicht. Das Bundeskriminalamt erfasste zwischen 1996 und 2008 in einer Studie lediglich 49 Arzneimittelfälschungen, die in deutschen Apotheken und im Arzneimittelgroßhandel entdeckt wurden. Weiterlesen

Heft 2011/02 Leserbriefe: Übersäuerung

Die Idee des „übersäuerten“ Körpers, der Grund für zahllose Leiden sein soll, ist abwegig. Weiterlesen

Heft 2011/01 Vorsicht Prodrugs? Was bei der Einnahme mancher Arzneimittel zu beachten ist

Wer mehrere Medikamente einnimmt, muss häufiger mit unerwünschten Effekten rechnen. Es gibt allerdings einige Arzneimittel, bei denen Ihre Ärzte und Sie selbst ganz besonders vorsichtig sein müssen: Weiterlesen

Heft 2008/06 Sodbrennen Risiken bei Langzeiteinnahme von Säureblockern

Säureblocker, die so genannten Protonenpumpen-Hemmer (PPI), vermindern die Säurebildung im Magen. Sie sind bei Magen- und Zwölffingerdarmgeschwüren oft nützlich, auch bei heftigem Sodbrennen (Refluxkrankheit). Doch eine langfristige Einnahme ist häufig überflüssig und hat besondere Risiken. Weiterlesen

Benutzen Sie auch die Volltext-Suche für Omeprazol


Veröffentlicht: 6. Juli 2017

  • Was wusste das Bundesgesundheitsamt?

    Das Hormonpräparat Duogynon wurde in den 1960er- und 1970er-Jahren als Schwangerschaftstest genutzt. Bis

  • Pflaster für den Darm?

    Diese Geschichte beginnt bei den Fernsehnachrichten und endet bei alten Bekannten. Bei der Recherche zum

  • Gepanschtes:

    Das Schweizerische Heilmittelinstitut Swissmedic warnte kürzlich dringend vor der Einnahme von

  • Nachgefragt: Immer auf dem Laufenden

    Klug durchdachte Digitalisierung kann die medizinische Versorgung verbessern. Davon ist die Hausärztin Irmgard

  • Kurz und knapp: Alles zu laut

    Überempfindlich auf Geräusche zu reagieren, ist ein sehr unangenehmes Leid und wird zu Recht als „qualvoll“

  • Don’t panic – oder blinder Alarm!

    Es kann gute Gründe geben, in Panik zu geraten. Bei einer ausweglos erscheinenden Gefahr zum Beispiel – zum