Gute Pillen – Schlechte Pillen: 2006 / 05 S. 11Lb

Leserbriefe:

Leider können wir nicht alle Schreiben an die Redaktion persönlich beantworten. An dieser Stelle finden Sie sowohl Lob und Kritik als auch unsere Antworten auf Ihre Fragen. Wir behalten uns vor, Leserbriefe zu kürzen.

Infos im Internet
Wo erfahre ich denn auf Ihren Websites etwas über „gute“ oder „schlechte“ Pillen? Nebenwirkungen? Anwendungsgebiet? Ich hatte gehofft, darüber etwas auf Ihren Seiten zu finden.   G.T.

GPSP: Wer unsere Zeitschrift regelmäßig liest, erhält ausgewogene und unabhängige Informationen über viele Medikamente. Leider können wir aus finanziellen Gründen nur ausgewählte Artikel auf unsere Webseite stellen. Um die Unabhängigkeit sicher zu stellen, verzichten wir auf Werbung und finanzieren uns nur durch Abonnements.
 

 
Süßstoff Aspartam und Sehen

Ein Kollege (Diabetiker) hat mir erzählt, dass die Einnahme von Süßstoff negativen Einfluss auf die Sehstärke hat. Seine Ärztin weist ihn auch immer darauf hin, dass er mit Aspartam vorsichtig sein soll. Ich bin kurzsichtig. Habe ich jetzt zu befürchten, dass meine Sehkraft sich verschlechtert?   S.P.

GPSP: Aspartam ist nicht in allen Süßungsmitteln enthalten. Hinweise auf Sehkraftverlust in Verbindung mit dem Süßstoff Aspartam liegen uns nicht vor. Wie wir in GPSP (Nr. 1/2006 S.12) berichtet haben, besteht aber der Verdacht, dass Aspartam das Krebsrisiko erhöht. Bis dieser Verdacht endgültig geklärt ist, empfehlen wir, den Genuss Aspartam-gesüßter Produkte einzuschränken. Eine Verschlechterung der Sehkraft ist zudem ein Alterungsprozess, mit dem praktisch jeder konfrontiert ist. Dennoch sollte in jedem Fall ein Augenarzt aufgesucht werden.
 


Sonnenschutz

Sonnen/Schattenseiten der Lichtschutzmittel (GPSP 4/06) war für mich der wahre Bestätigungsartikel! Ich habe den Eindruck Sonnenbrand und Hautkrebs sind Themen, die es erst seit gestern gibt, jedenfalls sagen mir dies die verständnislosen Gesichter der Leute, die ganz erstaunt sind, dass ihre Kinder mit 12 Jahren auch noch Sonnenbrände kriegen. Abends am Strand zu hören, dass die Eltern abwechselnd einen Strand- und einen Unternehmungstag machen, lässt etwas hoffen.    D.W.


Der Stand der Informationen entspricht dem Erscheinungsdatum des Hefts.

GEPANSCHTES

Gepanschtes-Button-B272px

Heft-Archiv


Titelbild dieser Ausgabe


AKTION

AKTION 1000 neue Abonnenten

Spenden

Unsere Informationen gefallen Ihnen?
SpendenWenn Sie Gute Pillen – Schlechte Pillen mit einer Spende unterstützen, hilft uns das, unabhängig und werbefrei zu sein. GPSP ist gemeinnützig. Spenden sind steuerlich absetzbar: Spendenportal.de