Zum Inhalt springen
© BakiBG/ iStockphoto.com

Unter die Haut

Progesteron-Creme bei Hitzewallungen & Co.?

Die Hormontherapie in den Wechseljahren wird zu Recht kritisch betrachtet. Fällt die Nutzen-Schaden-Bilanz günstiger aus, wenn Frauen statt Östrogen plus Gestagen nur das „bioidentische“ Hormon Progesteron als Creme verwenden?

Dass eine Hormontherapie in den Wechseljahren bei längerfristiger Anwendung höchst problematisch ist, wissen wir seit fast zwei Jahrzehnten: So steigt etwa das Risiko für Brustkrebs, Herzinfarkt und Schlaganfall.

Deshalb ist es empfehlenswert, bei Beschwerden wie Hi (…)

– Gute Pillen – Schlechte Pillen 06/2019 / S.16