18. Januar 2021

Wie von Antidepressiva wieder loskommen?

Britische Patienten-Information veröffentlicht

© primipil/iStockphotos.com

Dass das Absetzen von Antidepressiva große Probleme bereiten kann, blieb bislang oft unterbelichtet. In Großbritannien ist inzwischen eine Hilfestellung für Betroffene verfügbar.

„Unsere Position war falsch“ – mit dieser schlichten Bemerkung fasst Wendy Burn, die ehemalige Präsidentin des Royal College of Psychiatrists, dem wichtigsten Berufsverband der britischen Psychiater:innen, einen längeren Prozess zusammen.1 Falsch war demnach die vielfach geäußerte Behauptung, dass das Absetzen von Antidepressiva bei der überwiegenden Mehrheit der Patient:innen keine Probleme verursacht. Das war zumindest Burns subjektiver Eindruck aus ihrer eigenen Praxis. In Gesprächen mit Betroffenen und Ärzt:innen, die etwas ganz anderes erlebt hatten, mussten Burns und ihre Kolleg:innen ihre Meinung revidieren.

Mehr dazu im aktuellen Heft


  • Werbung – Aufgepasst! Wenn der Inhalt zur Werbe-Deko wird

    Reklame kann nerven. Eine besonders clevere Form der Verpackung haben die Macher:innen von „+3“ gefunden.

  • Mehr Auswahl – und mehr Fragen

    Brauche ich nach der OP bei frühem Brustkrebs auch noch eine Chemotherapie? Bei dieser Entscheidung sollen

  • Apps auf Rezept

    Neuerdings können die ersten digitalen Gesundheitsanwendungen auf Kosten der gesetzlichen

  • Was der Beipackzettel verrät

    Verloren in der Bleiwüste? Das kann schnell passieren beim Versuch, sich in der Packungsbeilage von

  • Diabetin – Wunder über Wunder

    BestProvita Diabetin-Kapseln: Die Reklame für dieses Nahrungsergänzungsmittel trägt dick auf – und schießt

  • Was bringt ein Lungenkrebs-Screening?

    Soll es in Deutschland zukünftig eine Früherkennung auf Lungenkrebs für (ehemalige) Raucher:innen geben? Ein

 


Ausgabe 2021/01




AKTION

AKTION 1000 neue Abonnenten

Spenden

Unsere Informationen gefallen Ihnen?
SpendenWenn Sie Gute Pillen – Schlechte Pillen mit einer Spende unterstützen, hilft uns das, unabhängig und werbefrei zu sein. GPSP ist gemeinnützig. Spenden sind steuerlich absetzbar: Spendenportal.de