Zum Inhalt springen
© ananaline/iStock

Halsschmerzen: Weniger Antibiotika

Noch immer werden zu oft Antibiotika verordnet, wenn Patienten wegen Halsschmerzen ihre Hausarztpraxis aufsuchen. Oft sind Viren die Ursache, bei denen Antibiotika nicht helfen können. Selbst bei einer bakteriellen Infektion sind nicht immer Antibiotika notwendig. Außerdem können sie Nebenwirkungen verursachen und häufige Verordnungen tragen auch dazu bei, dass die Wirksamkeit von Antibiotika insgesamt sinkt.

Wenn Antibiotika bei bakteriell bedingten Halsschmerzen notwendig sind, (…)

– Gute Pillen – Schlechte Pillen 01/2020 / S.14