Zum Inhalt springen
© ananaline/iStock

Gerinnungshemmung: Blut im Sperma

Wer wegen Vorhofflimmerns oder aus einem anderen Grund Arzneimittel einnimmt, die die Blutgerinnung mindern, weiß in der Regel aus der Beratung in der Arztpraxis, der Apotheke oder dem Beipackzettel, dass mit leichteren Blutungen zu rechnen ist. Zum Beispiel kann dem Urin Blut beigemengt sein oder die Monatsblutung fällt stärker aus. Kürzlich wurde bekannt, dass Patienten in den Niederlanden besorgt waren, weil sie im Sperma Blutspuren entdeckt hatten.6 39 Männer, die den Gerinnungshemmer Apixaba (…)

– Gute Pillen – Schlechte Pillen 01/2020 / S.15