Zum Inhalt springen
© stevanovicigor/iStockphoto.com

Wie „Alternativmedizin“ Patienten gefährdet

Bei Schädigung passiert juristisch oft nichts

Praktisch jede medizinische Therapie hat mögliche Nebenwirkungen, wenn sie wirksam ist. Aufgabe von Ärzten, Apothekern und Behörden ist es, Nutzen und Risiken abzuwägen und Patienten hierüber aufzuklären. Im Bereich der sogenannten Alternativmedizin läuft es meist anders: Hersteller, Heilpraktiker, Heilpraktikerinnen, aber auch manche Ärztinnen oder Ärzte werben hier mit Versprechen, die wissenschaftlich nicht belegt sind – und gefährden damit oftmals ihre Patienten.

So (…)

– Gute Pillen – Schlechte Pillen 01/2020 / S.22