Garten Gethsemane

Das Schlagwort ‚Garten Gethsemane‘ wird in folgenden Artikeln behandelt und absteigend nach Aktualität angezeigt.

Heft 2014/02 Kurz und knapp: Warnung vor Abzocke: Ginkgo-Abo per Telefon

Die Verbraucherzentrale Sachsen-Anhalt warnt vor Telefonaten, bei denen Ginkgo-Präparate als Wundermittel angeboten werden und bei denen – ohne dass der angerufene Verbraucher es merkt – mit der ersten Probepackung ein regelmäßiger Liefervertrag zustande kommt – ein Abo mit Mindestlaufzeit.5 Der Anbieter „Garten Gethsemane Ltd.“ mit Sitz in Jerusalem macht offenbar nicht ausreichend deutlich, dass kostspielige Lieferungen bestellt werden. Weiterlesen

Benutzen Sie auch die Volltext-Suche für Garten Gethsemane


Veröffentlicht: 6. Juli 2017

  • Beschwerden einfach wegrauchen?

    Nicht immer lassen sich Schmerzen gut in den Griff bekommen, etwa bei Rheuma oder bei Nervenschäden durch Diabetes. Kann dann Cannabis helfen? Klingt irgendwie verlockend.

  • Nachgefragt: Vom Assistenten zum Akteur?

    Big Data und künstliche Intelligenz werden oft als die neuen Wunderwaffen in der Medizin angepriesen.

  • Alter Hut oder bewährtes Schmerzmittel?

    Für Erwachsene gibt es für die Selbstbehandlung von Schmerzen eine ganze Reihe von ­Wirkstoffen ohne

  • Roter Reis bleibt gefährlich

    Nahrungsergänzungsmittel mit rotem Reis werden zur „natürlichen“ Cholesterinsenkung angeboten. So ganz

  • Mango oder Eisbonbon?

    Immer weniger Jugendliche und junge Erwachsene rauchen – aber dafür nimmt der Konsum von

  • Vom Falschen zu viel, vom Richtigen zu wenig

    Es wird zu viel operiert und gemessen, aber zu wenig geredet. Warum bekommen in Deutschland einige