Kurz und knapp: Schwanger – Bakterien-Screening?

1,50  inkl. 19% MwSt.

In Deutschland sehen die Mutterschafts-Richtlinien vor, dass bei Schwangeren...

Artikelnummer: 2016,02,14c-

Beschreibung

Bildnachweis: Fotolia_112828178_S_copyright_GPSP-final

In Deutschland sehen die Mutterschafts-Richtlinien vor, dass bei Schwangeren regelmäßig geprüft wird, ob im Urin zu viele Bakterien unterwegs sind. Dieses Screening soll festellen, ob eine schwangere Frau, die (noch) nicht unter den typischen Beschwerden