Zecken

Das Schlagwort ‚Zecken‘ wird in folgenden Artikeln behandelt und absteigend nach Aktualität angezeigt.

Heft 2018/04 Zecken: Neues zu FSME

Mit steigenden Temperaturen werden die Zecken wieder aktiv und die Warnungen vor FSME nehmen zu. Vor einigen Jahren hat GPSP getitelt: „FSME selten“ und auf die schlechte Verträglichkeit der Impfung hingewiesen. Hat sich die Situation verändert? Weiterlesen

Heft 2018/04 Zecken: Neues zu FSME

Mit steigenden Temperaturen werden die Zecken wieder aktiv und die Warnungen vor FSME nehmen zu. Vor einigen Jahren hat GPSP getitelt: „FSME selten“ und auf die schlechte Verträglichkeit der Impfung hingewiesen. Hat sich die Situation verändert? Weiterlesen

Heft 2016/04 Kurz und knapp: Zecken – Lyme-Borreliose

Wenn eine Zecke sticht, kann sie mit ihrem Speichel auch Borrelien übertragen. Häufig erkennt man eine Borrelieninfektion daran, dass sich etwa nach einer Woche oder auch drei, vier Wochen später die Haut um die Einstichstelle ­herum rötet (Wanderröte). Steht die ärztliche Diagnose fest, wird heute normalerweise für 14 Tage ein Antibiotikum verordnet, das die Erreger abtöten soll und dadurch verhindert, dass eventuell Organe, Nerven oder Gelenke Schaden nehmen. Weiterlesen

Heft 2015/04 Zecken: Wie einfangen?

Über Zecken, die sowohl FSME (Frühsommer-Meningoenzephalitis) als auch eine Borreliose verursachen können, haben wir mehrfach berichtet. Wir möchten zur Zeckensaison daran erinnern, dass Zecken nicht herausgedreht und keinesfalls mit Klebstoff oder Ähnlichem traktiert werden sollten. Weiterlesen

Heft 2014/05 Kurz und knapp: Insektenschutz – US-Label mit Wirkdauer

Die US-Umweltbehörde (EPA) will Menschen vor übertragbaren Krankheiten durch „Ungeziefer“ wie Mücken oder Zecken besser schützen. Sie sieht vor, dass schon ab 2015 abwehrende Mittel auf der Verpackung darüber informieren, wie lange der Schutz anhält.6 Das können wenige oder viele Stunden sein. Weiterlesen

Heft 2014/03 Wenn die Zecke sticht

Mit steigenden Temperaturen kommen nicht nur die Menschen, sondern auch die Zecken aus ihren Winterquartieren. Viele Menschen fürchten die kleinen Blutsauger, weil sie Krankheitserreger wie Borrelien übertragen können. Weiterlesen

Heft 2010/04 Zeckenbiss? Keine Panik!

Endlich ist der Sommer gekommen und damit auch wieder die Zecken – Störenfriede der Freizeitfreuden im Grünen. Denn Zecken können Krankheiten übertragen. Wie groß ist die Gefahr, wie kann man sich schützen? Weiterlesen

Heft 2010/04 Zeckenbiss? Keine Panik!

Endlich ist der Sommer gekommen und damit auch wieder die Zecken – Störenfriede der Freizeitfreuden im Grünen. Denn Zecken können Krankheiten übertragen. Wie groß ist die Gefahr, wie kann man sich schützen? Weiterlesen

Heft 2007/02 Zeckenbiss was tun?

Mit dem Frühjahr kommen die Zecken, besonders nach einem warmen Winter. Viele Menschen haben Angst vor den kleinen Saugern. Den Biss spürt man allerdings kaum, die Angst gilt vielmehr der Übertragung von Krankheiten. Aber man kann sich schützen. Weiterlesen

Benutzen Sie auch die Volltext-Suche für Zecken


Veröffentlicht: 6. Juli 2017

  • Kontrolle ist besser

    „Dazu gibt es keine aussagekräftigen Studien“ – diese Bilanz ziehen wir in unseren Beiträgen häufig. Aber was

  • Mit Magnesium gegen Depression?

    Glaubt man den Verheißungen der Werbung, ist Magnesium bei Depressionen eine wahre

  • Gleich, aber doch irgendwie anders?

    Bei der Einnahme von Schilddrüsenhormonen sind gleichmäßige Konzentrationen des Wirkstoffs im Blut

  • Rückblende: Ausspucken verboten!

    Kennen Sie den „Blauen Heinrich“, ein Glasfläschchen, das man bequem in die Tasche des Gehrocks stecken

  • Abnehmen um jeden Preis

    Schlankheitswahn! Gibt es überhaupt Frauen, die sich diesem gesellschaftlichen Druck entziehen können?

  • Erkältet oder Nebenwirkung?

    Heiserkeit und eine raue Stimme sind oft Anzeichen einer „Erkältung“.