Fuchsbandwurm

Das Schlagwort ‚Fuchsbandwurm‘ wird in folgenden Artikeln behandelt und absteigend nach Aktualität angezeigt.

Heft 2016/03 Kurz und knapp: Bandwurm – Beeren als Risiko?

Wer an Bandwürmer denkt, hat meist die eklige Assoziation: ungebremstes Wachstum im Gedärm. Gerade beim Fuchsbandwurm (Echinococcus multilocularis) stimmt das so nicht. Denn dieser Parasit ist nur 2 bis 4 Millimeter groß. Länger wird er nicht. Weiterlesen

Heft 2015/02 Ansteckung einkalkulieren

Hunde und Katzen schnüffeln gerne überall herum. Dabei können sie sich mit Darmparasiten wie Würmern und Giardien anstecken. Hauptquelle ist Tierkot. Vor allem junge Tiere und Freigänger sollten daher regelmäßig entwurmt werden. Weiterlesen

Benutzen Sie auch die Volltext-Suche für Fuchsbandwurm


Veröffentlicht: 6. Juli 2017

  • Nachgefragt:

    Die Ärztin Natalie Grams will, dass homöopathische Produkte nicht mehr wie Arzneimittel ausschließlich in...

  • Impfen gegen Gürtelrose?

    Wer die Windpocken durchgemacht hat, kann im fortgeschrittenen Alter Gürtelrose (Herpes zoster )

  • Werbung – Aufgepasst!:

    Basilikum ist eine leckere Essenszutat. Aber kann das Gewürz auch Haarausfall verhindern? Diesen Eindruck

  • Die Schattenseite der MRT

    MRT ist die geläufige Abkürzung für den sperrigen Begriff Magnetresonanztomografie. Doch wie

  • Kolumbus und die „Franzosen-Krankheit“

    Die „Lust“ auf Entdeckungen und Eroberungen forderte ab dem 15. Jahrhundert in Europa einen hohen Tribut.

  • Wenn der Berg krank macht

    Höhenkrankheit – die zwingt höchstens Extremsportlerinnen und -sportler in die Knie, die im