27. Juni 2016

Schlafen

Schädliche Grübeleien

© nvphotographie – Fotolia.com
© nvphotographie – Fotolia.com

Das überrascht nicht: Wer am Wochenende über all seine unerledigten Arbeitsaufgaben grübelt, dem entgeht geruhsamer Schlaf und Erholung vom Arbeitsstress. Aber neben dem eher quälenden Grübeln gibt es auch eine vielleicht sogar produktive gedankliche Auseinandersetzung mit anstehenden Arbeitsaufgaben, die einem in der Regel nicht den Schlaf raubt. Das ergaben regelmäßige Befragungen von 59 Arbeitnehmern über 12 Wochen.1

Hintergrund der Untersuchung war die Frage, was eine Erholung am Wochenende erschwert beziehungsweise erleichtert. Dazu erfragten die Psychologen von der Universität Trier am Freitag­nachmittag unter anderem die Menge der unerledigten Aufgaben ab und am Montagmorgen zum Beispiel die Schlafqualität und die Art der Grübeleien am Wochenende. Dabei ergab sich bei ein- und derselben Person, dass sie besser schlief, wenn sie nicht sorgenvoll gegrübelt hatte, sondern kreativ über unerledigte Aufgaben nachgedacht hatte. Außerdem stellten die Wissenschaftler für Arbeitspsychologie fest: Für erholsamen Schlaf spielen weniger die aktuell anstehenden Termine eine Rolle als vielmehr die Dauerbelastung durch anhaltenden Zeitdruck.


Mehr dazu im aktuellen Heft


  • Nachgefragt:

    Die Ärztin Natalie Grams will, dass homöopathische Produkte nicht mehr wie Arzneimittel ausschließlich in...

  • Impfen gegen Gürtelrose?

    Wer die Windpocken durchgemacht hat, kann im fortgeschrittenen Alter Gürtelrose (Herpes zoster )

  • Werbung – Aufgepasst!:

    Basilikum ist eine leckere Essenszutat. Aber kann das Gewürz auch Haarausfall verhindern? Diesen Eindruck

  • Die Schattenseite der MRT

    MRT ist die geläufige Abkürzung für den sperrigen Begriff Magnetresonanztomografie. Doch wie

  • Kolumbus und die „Franzosen-Krankheit“

    Die „Lust“ auf Entdeckungen und Eroberungen forderte ab dem 15. Jahrhundert in Europa einen hohen Tribut.

  • Wenn der Berg krank macht

    Höhenkrankheit – die zwingt höchstens Extremsportlerinnen und -sportler in die Knie, die im

GEPANSCHTES

Gepanschtes-Button-B272px

Heft-Archiv


Ausgabe 2019/04




AKTION

AKTION 1000 neue Abonnenten

Spenden

Unsere Informationen gefallen Ihnen?
SpendenWenn Sie Gute Pillen – Schlechte Pillen mit einer Spende unterstützen, hilft uns das, unabhängig und werbefrei zu sein. GPSP ist gemeinnützig. Spenden sind steuerlich absetzbar: Spendenportal.de