18. April 2017

Kopfschmerz bei Kindern

Keine Lappalie

© Kerkezz/ fotolia.com
© Kerkezz/ fotolia.com

Wenn Kinder über Kopfweh klagen, denken manche Eltern, „geht ja bald wieder vorbei“. Andere fragen sich, ob eine ernsthafte Krankheit dahinter steckt.

Von den Kindern oder Jugendlichen, die mit Beschwerden in eine Arztpraxis kommen, klagen viele über Kopfschmerzen. Kopfschmerz ist nicht gleich Kopfschmerz. Der Schmerz hat vielfältige Ursachen und entsteht an verschiedenen Stellen am und im Kopf. Denn die äußere Kopfhaut, die Schädelmuskulatur, die Hirnhäute und Hirngefäße im Kopfinneren verfügen jeweils über eigene Schmerzrezeptoren. Wenn diese durch Reize aktiviert werden, leiten sie Nervensignale weiter und erzeugen das Schmerzerlebnis. Ein ganzes Netzwerk von Nervenbahnen und Schaltstellen im Gehirn ist einbezogen.

Mehr dazu im aktuellen Heft


  • HPV-Impfung für Jungen

    Seit Sommer 2018 gibt es eine offizielle Empfehlung, auch Jungen gegen humane Papillomaviren zu impfen, die mit

  • Mit kriminalistischem Spürsinn gegen die Cholera

    Wer schon einmal durch den bei Touristen beliebten Londoner Stadtteil Soho geschlendert und dabei durstig

  • Gepanschtes:

    Die medizinische Fachliteratur berichtet nur selten über Nahrungsergänzungsmittel, die mit stark wirkenden

  • Ist Vorsorge immer sinnvoll?

    Vorsorgeuntersuchungen sind in Deutschland ziemlich populär. Ob Brustkrebs, Prostata oder Cholesterinspiegel,

  • Schmerzmittel: Nicht zu viel schlucken

    Auf den Packungen rezeptfreier Schmerzmittel soll demnächst folgender Warnhinweis ­stehen: „Bei

  • Kein Kinderspiel

    „Antidepressiva machen nicht abhängig“ – das steht in jedem Medizin-Lehrbuch, das sich mit Depressionen

GEPANSCHTES

Gepanschtes-Button-B272px

Heft-Archiv


Ausgabe 2018/06




AKTION

AKTION 1000 neue Abonnenten

Spenden

Unsere Informationen gefallen Ihnen?
SpendenWenn Sie Gute Pillen – Schlechte Pillen mit einer Spende unterstützen, hilft uns das, unabhängig und werbefrei zu sein. GPSP ist gemeinnützig. Spenden sind steuerlich absetzbar: Spendenportal.de