21. Mai 2013

Energy Drinks plus Alkohol

Selbstüberschätzung, aggressives Verhalten und Gesundheitsrisiken

GPSP
© Thomas Kunz

Energy-Drinks wie Produkte vom Marktführer Red Bull enthalten viel Koffein und Taurin. Für den klassischen Energy-Drink ist die Menge an Koffein und Taurin nach oben begrenzt, aber es gibt stärker aufputschende Alternativen, die als Nahrungsergänzungsmittel ganz legal verkauft werden. Gute Pillen – Schlechte Pillen möchte auf einen neuen Trend aufmerksam machen: Mischungen aus aufputschenden Wirkstoffen und Alkohol. Sie bilden eine problematische Allianz und beflügeln offenbar eine fatale Selbstüberschätzung.

Wer Energy-Alkohol-Cocktails getrunken hat, will sich einer Studie mit Studenten zu folge trotz reichlichem Alkoholpegel doppelt so häufig selbst ans Steuer setzen wie jemand, der nur – aber gleich viel – Alkohol getrunken hat. Der erste schätzt seine Fahrtüchtigkeit falsch ein, geht ein höheres Risiko als der zweite.

Mehr dazu im aktuellen GPSP Heft 2/2013


  • Die weiße Weste von Big Tobacco

    Zigaretten sind für das Marketing der Tabakindustrie inzwischen verbrannt: Hat sich mittlerweile doch ihre schädliche Wirkung herumgesprochen, und außerdem gibt es

  • Von Schafsdärmen und Fischblasen

    Seit mehreren Jahrhunderten spielen Kondome eine wichtige Rolle für die sexuelle Gesundheit und Familienplanung. Ihre Geschichte hält so manche Kuriosität bereit.

  • Aus aktuellem Anlass:

    2018 berichteten wir über eine Gruppe von Blutdrucksenkern, die krebserregende Nitrosamine enthielten. 2.300 Val­sartan-Chargen verschiedener Hersteller

  • Nachgefragt: Was uns die Medien auf dem Teller servieren

    Seit einem Jahr bewertet im Internet der „Medien-Doktor Ernährung“ die Qualität von Online-Artikeln über

  • Gut temperiert

    Manche mögen’s heiß: Auf Arzneimittel trifft das so gut wie nie zu. Ganz im Gegenteil: Bei manchen ist eher Kühlung

  • Extrawurst für pflanzliche Mittel

    Die Werbung für Nahrungsergänzung mit pflanzlichen Bestandteilen ist derzeit wenig reguliert. Hintergrund ist eine

 


Ausgabe 2021/04




AKTION

AKTION 1000 neue Abonnenten

Spenden

Unsere Informationen gefallen Ihnen?
SpendenWenn Sie Gute Pillen – Schlechte Pillen mit einer Spende unterstützen, hilft uns das, unabhängig und werbefrei zu sein. GPSP ist gemeinnützig. Spenden sind steuerlich absetzbar: Spendenportal.de