TitelBeschreibungRubrik
Freie RadikaleDie Mär vom Schutz durch Nahrungsergänzungsmittel wird hinterfragtAktuelle Meldungen
NetzhautalarmAMD: Was bringen Nahrungsergänzungsmittel?Aktuelle Meldungen
Freie RadikaleDie Mär vom Schutz durch Nahrungsergänzungsmittel wird hinterfragtPressemitteilung
NetzhautalarmAMD: Was bringen Nahrungsergänzungsmittel?Pressemitteilung
Testosteron – kein Jungbrunnen bei Altersbeschwerden„Aging Male Syndrom“ ist eines dieser Etiketten für Altersbeschwerden von Männern. Schuld an ihren Problemen sei oft ein zu geringer Testosteronspiegel – so tönt es längst aus den USA. Dort Aktuelle Meldungen
Testosteron – kein Jungbrunnen bei AltersbeschwerdenEchter Hormonmangel bei Männern die AusnahmePressemitteilung
BienenpollenBienenpollen gelten als gesundheitsfördernd. Darum liegen die bunten Klümpchen als Nahrungsergänzungsmittel und als Speisezutat nach wie vor im Trend. Die Pollen werden nicht nur auf Marktständen,Aktuelle Meldungen
BienenpollenBienenpollen gelten als gesundheitsfördernd. Darum liegen die bunten Klümpchen als Nahrungsergänzungsmittel und als Speisezutat nach wie vor im Trend. Pressemitteilung
Weizen macht nicht blödPasta, Brot, Couscous und noch mehr: Weizen steckt weltweit in vielen Grundnahrungsmitteln. Derzeit boomen auf dem Büchermarkt Ratgebertitel, die behaupten, Weizen mache krank, schädige das Gehirn uPressemitteilung
Weizen macht nicht blödPasta, Brot, Couscous und noch mehr: Weizen steckt weltweit in vielen Grundnahrungsmitteln. Derzeit boomen auf dem Büchermarkt Ratgebertitel, die behaupten, Weizen mache krank, schädige das Gehirn uAktuelle Meldungen
Bei Folsäure abgezockt!Wenn Frauen sich ein Kind wünschen oder im Frühstadium einer Schwangerschaft sind, müssen sie ausreichend mit Folsäure bzw. Folat versorgt sein. So wird das Ungeborene vor bestimmten FehlbildungenPressemitteilung
Bei Folsäure abgezockt!Wenn Frauen sich ein Kind wünschen oder im Frühstadium einer Schwangerschaft sind, müssen sie ausreichend mit Folsäure bzw. Folat versorgt sein. So wird das Ungeborene vor bestimmten FehlbildungenAktuelle Meldungen
Kein Sturz … keine gebrochene HüfteAngeblich können Medikamente dafür sorgen, dass im Alter seltener das Hüftgelenk bricht. Eine neue Studie belegt aber, dass diese Art der Vorbeugung wenig nützt. Empfohlen werden vielmehr körperlAktuelle Meldungen
Kein AllheilmittelZu dick? Zu müde? Haarausfall? Ständig Infekte? Glaubt man den Anhängern der basischen Medizin, so soll das an einer „Übersäuerung“ des Körpers liegen. Als Gegenmittel werden eine „basischPressemitteilung
Kein AllheilmittelZu dick? Zu müde? Haarausfall? Ständig Infekte? Glaubt man den Anhängern der basischen Medizin, so soll das an einer „Übersäuerung“ des Körpers liegen. Als Gegenmittel werden eine „basischAktuelle Meldungen
Chia-SamenWenn man den vielen Presseberichten Glauben schenkt, scheinen Chia-Samen der Körner-Burner für die Gesundheit zu sein: Antioxidantien, Proteine, Ballaststoffe, Vitamine, Mineralstoffe und, und, und.Pressemitteilung
Chia-SamenWenn man den vielen Presseberichten Glauben schenkt, scheinen Chia-Samen der Körner-Burner für die Gesundheit zu sein: Antioxidantien, Proteine, Ballaststoffe, Vitamine, Mineralstoffe und, und, und.Aktuelle Meldungen
Tausendsassa Kokosöl?Ernährungsmoden wie Chia-Samen (GPSP 1/2016, S. 7) oder Weizengras versprechen Gesundheit und Fitness. Dort reiht sich seit neuestem auch Kokosöl mit allen möglichen gesundheitlichen VersprechungenAktuelle Meldungen
Zu hoch, normal, zu niedrigOhne Labortests geht es oft nicht: Sie helfen Ärzten und Ärztinnen bei der Diagnose und Behandlung. Regelmäßig wird man als Patient mit Laborbefunden konfrontiert und erfährt, dass ein Wert zu hoAktuelle Meldungen
Neue Diät bei ReizdarmsyndromStändige, wiederkehrende Bauchschmerzen, Blähungen, Durchfall und Verstopfung sind typische Symptome des Reizdarmsyndroms. Ein „Reizdarm“ ist zwar nicht gefährlich, aber sehr unangenehm und läAktuelle Meldungen
Neue Diät bei ReizdarmsyndromStändige, wiederkehrende Bauchschmerzen, Blähungen, Durchfall und Verstopfung sind typische Symptome des Reizdarmsyndroms. Ein „Reizdarm“ ist zwar nicht gefährlich, aber sehr unangenehm und läPressemitteilung
Mit der Extraportion ZuckerLebensmittelfirmen beeinflussen durch Werbung massiv die Ernährung von Kindern weltweit. Eine Selbstverpflichtung aus dem Jahr 2007 hat sich als heißeAktuelle Meldungen
Furore um neuen LipidsenkerDer neue Wirkstoff Evolocumab verringert laut der sogenannten FOURIER-Studie lebensgefährliche Situationen wie Herzinfarkt oder Schlaganfälle bei Menschen mit zu viel LDL-Cholesterin im Blut. Das klPressemitteilung
Furore um neuen LipidsenkerDer neue Wirkstoff Evolocumab verringert laut der sogenannten FOURIER-Studie lebensgefährliche Situationen wie Herzinfarkt oder Schlaganfälle beiAktuelle Meldungen
Macht Getreide krank?Weizen – ein „Killerkorn“? Unter dieser Überschrift hatte GPSP 5/2015 über den zweifelhaften Trend berichtet, Weizen generell zum Teufelszeug zu erklären. Die Behauptung, Weizen sei für eineAktuelle Meldungen
Nahrungsergänzungsmittel:Der Markt der Nahrungsergänzungsmittel boomt. Nach einer Umfrage der Verbraucherzentralen kauft hierzulande jeder Dritte solche Produkte. Rund 1,2 Milliarden € sind sie den Deutschen jährlich wertAktuelle Meldungen
Kein Kraut gewachsenDie Werbung hört sich großartig an: Die homöopathischen Tropfen Glycowohl® sollen gegen Diabetes helfen und die Bauchspeicheldrüse schützen. Nur dumm, dass es keine überzeugenden Belege dafür Aktuelle Meldungen
Nachgefragt:Jeder möchte gesund sein und lange leben. Eine Möglichkeit scheint zu sein, sich vorteilhaft zu ernähren. Aber was wissen wir eigentlich über gesunde Ernährung und wie sicher ist dieses Wissen? DAktuelle Meldungen
Vom sicheren Tod zum Leben mit DiabetesBis Anfang der 1920er Jahre war die Diagnose Typ-1-Diabetes quasi ein Todesurteil: Es gab keine wirksame Therapie gegen die Form der Zuckerkrankheit, die meistens bei jungen Menschen auftritt. Die EntAktuelle Meldungen

TitelTextauszug
Aufgespießt: ZyloSlim®ZyloSlim® wird auf einer Webseite beworben als „natürliche Gewichtsverlust Alternative für sexy und unabhängige Frauen“. Als Hauptwirkstoff wird Himbeerketon angegeben, ergänzt durch afrikani
Patientenverfügung & Co.Zukünftig sollen Ehe- und eingetragene Lebenspartner auch ohne weitere Formalitäten gegenseitig über ihre medizinische Behandlung entscheiden können. Dennoch ist es empfehlenswert, eine Patientenv
Wie es der Zufall will – Was Vergleiche fair machtZufall und gute Wissenschaft – schließt sich das nicht aus? Ganz im Gegenteil: Denn in guten klinischen Studien sorgt gerade der Zufall für ausgewogene Ausgangsbedingungen.
Stevia: Süßes ohne Zucker?Zu viel Zucker macht dick und ruiniert den Zahnschmelz. Es gibt verschiedene Gründe, wenig Zucker zu essen. Aber wer möchte schon auf Süßes verzichten. Sind Stevia-Produkte eine Alternative?
Leserbrief: Reducelle® Fatburner KapselnWir interessieren uns für dieses Präparat. Die wissenschaftliche Leiterin der Firma Alsitan erläutert, das Reducelle® auch bei klinischen Studien eine hervorragende Verträglichkeit und deutlich m
Nachgefragt: Testosteron soll’s richtenWieder ein Trend, der aus den USA über den großen Teich zu uns schwappt: Immer mehr Männer hoffen, sie könnten sich mit Hormonen etwas Gutes tun.
Nachgefragt: Einstieg in eine Doping-KulturWer Sport treibt, verbrennt mehr Kalorien als eine ‚Couch-Potato’. Keine Frage. Auch der Bedarf an Vitaminen und Spurenelementen kann steigen.
Glosse: Top präpariertWer Sport macht, muss richtig präpariert sein. Ist doch klar. Das fängt mit dem Abo im topgetesteten Fitnesscenter und den richtigen Klamotten an.
Kurz und knapp: Flottes Gehen kostet nixWer sich bewegt, trainiert nicht nur seine Muskeln. Aus gutem Grund hat das Deutsche Ärzteblatt kürzlich die Bedeutung von regelmäßiger körperlicher Aktivität wie Radfahren und flottem Gehen zu
PATIENTENBRIEFE Gut vorbereitet zum ArztWer Probleme mit der Gesundheit hat, geht in die Arztpraxis. Doch nicht immer läuft dabei alles optimal. Der folgende Beitrag soll Ihnen helfen, besser vorbereitet zu Ihrer Ärztin oder Ihrem Arzt zu
Haarige VersprechungenWer per Ferndiagnose bestimmte Krankheiten aus den Haaren lesen will und die Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln empfiehlt, handelt wider den medizinischen Kenntnisstand. Wenn Ihnen also jemand ei
Direktmarketing Gesundheitspillen von der Nachbarin?Wer kommt bei dem Gesundheitstipp einer Bekannten schon auf die Idee, es könnte sich um Werbung handeln?
Cholesterin­­senker – UND richtig essenWer herzkrank ist, bekommt häufig ein Medikament gegen zu hohe Blutfettwerte verschrieben. Denn wer „hohes Cholesterin“ hat, lebt gefährlich. Aber allein Medikamente zu schlucken, reicht nicht.
Fit ohne ErgänzungWer es darauf anlegt, findet in Drogerien und Apotheken unzählige Pulver, Gels, Kapseln oder Säfte, deren Inhaltsstoffe für mehr Kraft oder Ausdauer beim Sport sorgen sollen. Auch zur schnelleren R
Kurz und knapp: Gelockerte Helmpflicht tödlichWer auf einem „Kraftrad“ unterwegs ist, muss in Deutschland einen Helm tragen – Fahrer und Beifahrer auf Motorrädern, den meisten Mofas und Quads gleichermaßen.
Anti-Pilzmittel wann einsetzen?Wenn von „Pilzen im Darm“ die Rede ist, handelt es sich in der Regel um den Hefepilz Candida albicans (auch Soorpilz genannt). Hefepilze verursachen angeblich die verschiedensten Beschwerden. Doch
„Säuglingskolik“ – oder was?Wenn Säuglinge weinen, dann ist das ihr Signal dafür, dass gerade etwas nicht stimmt. Doch manche Babys schreien stundenlang und ohne Unterlass, obwohl ihre Eltern jeden möglichen Anlass geprüft h
Kurz und knapp: Geschmacks"blind" durch MarkennamenWenn Nahrungsmittel per Werbefernsehen hochgelobt werden, macht das schon 3- bis 5-Jährige an. Sie merken sich beispielsweise das Logo der Marke und wählen später dementsprechend.
Lässt sich das Demenzrisiko senken?Weltweit ist Demenz, meist in Form der Alzheimer-Krankheit, die häufigste Ursache von Pflegebedürftigkeit im Alter. Mit ständig steigender Lebenserwartung, so die Prognosen von Experten, nähmen de
Darmbakterien in AktionWelche Rolle Darmbakterien für unsere Gesundheit spielen, ist derzeit ein heißes Thema in der Wissenschaft. Die Übertragung von Darminhalt – also die so genannte Stuhltransplantation – soll ein
Weizen – ein „Killerkorn“?Weizen ist eines unserer Grundnahrungsmittel. Es steckt unter anderem in Brot, Keksen, -Pizza, Pasta und industrieller Babykost. Doch das Korn, das über Jahrhunderte unser „täglich Brot“ war, g
Macht Getreide krank?Weizen – ein „Killerkorn“? Unter dieser Überschrift hatte GPSP 5/2015 über den zweifelhaften Trend berichtet, Weizen generell zum Teufelszeug zu erklären. Die Behauptung, Weizen sei für eine
Wenn die Balance nicht stimmtWasser ist Leben – das merkt man besonders dann, wenn ältere Menschen nicht genug trinken. Denn Austrocknung kann vielfältige Probleme nach sich ziehen. Was tun?
Leserbriefe: Basium NahrungsergänzungWas können Sie über das Nahrungsergänzungsmittel BASIUM von der Firma Vitality Nutritionals (USA) sagen? Am meisten interessiert, ob noch andere Stoffe eingemischt sein könnten, wie Sie ja bei vie
Aufgespießt: Globalium ZeolithWas ist Globalium Zeolith? Ein grauweißes Pulver aus dem Mineral Klinoptilolith. Der aus der Slowakei stammende Grundstoff gehört zu den Zeolithen.
Gute alte Pillen: Allopurinol – Bewährtes Mittel bei GichtWarum stellen wir gerade jetzt Allopurinol als gute alte Pille vor? Ganz einfach, derzeit fehlt in kaum einem Fachblatt für Ärzte die großformatige Anzeige zu einem speziellen Nachfolge­präparat.
Hilfe bei LaktoseintoleranzWährend praktisch alle Säuglinge Milchzucker gut vertragen, bildet sichbei vielen Menschen ab dem zweiten Lebensjahr eine Milchzucker-Unverträglichkeit aus.
Nachgefragt: Kein Land ist eine InselVor hundert Jahren starben auch bei uns noch jedes Jahr viele tausend Menschen an Tuberkulose (Tbc oder TB). Da hatte Robert Koch bereits den Tbc-Erreger entdeckt, wofür er 1905 den Nobelpreis erhiel
Kurz und knapp: Überflüssig: "Für Diabetiker geeignet"Vor allem übergewichtige, falsch ernährte Menschen erkranken an Typ 2-Diabetes, jener Form der Zuckerkrankheit, bei der Blut zu viel Zucker enthält, weil das Insulin der Bauchspeicheldrüse nicht a
Lactose (Milchzucker)-Unverträglichkeit, keine LactuloseViele Menschen klagen über Verstopfung. Doch der Griff zum Abführmittel sollte nicht voreilig erfolgen. Eine tägliche Darmentleerung muss zum Beispiel nicht sein.
Akute DivertikulitisViele haben sie, aber nur wenige mögen darüber sprechen: Darmprobleme. Ursache dafür können Ausstülpungen im Darm sein, die sogenannten Divertikel. Sind sie entzündet, verursachen sie Beschwerde
Eisenpräparate PreisvergleichUnsere Nahrung enthält genügend Eisen, sodass normalerweise keine Eisenpräparate nötig sind. Echter Eisenmangel kann eine Folge von einseitiger Ernährung sein, etwa bei Verzicht auf Fleisch. Häu
Selen: Mit vielen Fragezeichen Supplemente nur für Menschen mit echtem MangelUnser Körper braucht Selen. Aber wie so vieles Notwendige steckt auch Selen in der alltäglichen Nahrung. Und in der Regel genug. Dennoch wird dieses Spurenelement – auch Mikro­­nährstoff oder M
Keine leichte Wahl Was hilft Schwangeren bei ÜbelkeitUngefähr drei von vier Frauen ist zu Beginn der Schwangerschaft oft übel, jede zweite Schwangere muss sich hin und wieder übergeben. Ein schwacher Trost mag sein, dass die Beschwerden meist im 4. o
Kräutertees Mit krebserregenden StoffenÜber den Tod eines Neugeborenen, dessen Mutter in der Schwangerschaft täglich eine Beinwellhaltige Kräuterteemischung getrunken hatte, berichtete GPSP schon vor Jahren (4/2009, S. 8). Der Tee stamm
„Der Terror der Gesundesser“Täglich 2 – 3 Liter trinken, Low-Fat-Produkte kaufen, 5 x täglich Obst und Gemüse essen – es mangelt nicht an Tipps zur gesunden Ernährung. Häufig werden sie unterfüttert mit Erkenntnissen v
Arzneimittel in der MuttermilchStillen ist die beste Ernährung für den Säugling und fördert die Bindung zwischen Mutter und Kind. Doch was ist, wenn die Mutter Arzneimittel einnehmen muss? Ist es dann möglich, weiter zu stille
Kurz und knapp: Gegen den DurstSpeziell an warmen Sommertagen und in geheizten oder klimatisierten Innenräumen muss man genug trinken, auch wenn sich der natürliche Regulator „Durst“ nicht meldet. Aber was ist genug?
Nachgefragt: Durchblick im DickichtSind meine Vitamintabletten eigentlich Arzneimittel oder Lebensmittel? Wofür dürfen Hersteller werben? Und wie werden Werbeversprechungen kontrolliert? Für Verbraucher ist das meist undurchsichtig.
Nachgefragt: Lebensqualität bis zuletztSelbst wenn keine Heilung mehr möglich ist, können Ärzte dennoch etwas für ihre Patienten und Patientinnen tun. Welche Möglichkeiten bietet die Medizin bei lebensbegrenzenden Erkrankungen? Und wa
Rimonabant GewichtsabnahmeSeit September 2006 gibt es in deutschen Apotheken Rimonabant (Acomplia®), einen Appetithemmer mit Lifestyle-Potenzial: „Unter Frauen droht die Bikini-Diät ersetzt zu werden durch die Pillen-Diät
Heikle Alternativen Pflanzenhormone aus Soja und RotkleeSeit klar ist, dass die Risiken der Hormontherapie von Wechseljahresbeschwerden größer sind als jahrzehntelang angenommen, interessieren sich Frauen besonders für „natürliche“ Alternativen. Do
Kurz und knapp: Piercing: Riskante ModewelleSchwellungen, Blutungen, Infektionen, Allergien, Geweberisse – das sind die Komplikationen, mit denen Männer und Frauen rechnen müssen, wenn sie durch ein Piercing ihren Körper schmücken wollen.
Buchtipp: Pillen,Pulver,PowerstoffeSchön, jung, gesund. Mit solchen Versprechungen werden viele Nahrungsergänzungsmittel beworben. „Unsere Altvorderen bauten auf Ziegenkot und Einhornpulver gegen Zahnwurm oder Hexenwerk.
Harte GeschäfteSchon seit Tagen kein Stuhl in der Windel, im Töpfchen oder im Klo? Dann werden viele unerfahrene Eltern nervös: Ist Verstopfung gefährlich? Habe ich was falsch gemacht? Und was soll ich tun?
Heftige Schmerzen – Das muss nicht seinSchmerzen durch Verschleiß, Schäden an der Wirbelsäule oder eine Krebserkrankung – Medikamente können Linderung verschaffen.
Abnehmen um jeden PreisSchlankheitswahn! Gibt es überhaupt Frauen, die sich diesem gesellschaftlichen Druck entziehen können? Die meisten versuchen irgendwann einmal mit Diät, Sport oder anderen Methoden, ihr Gewicht zu
Moderne Quacksalberei - Abnehmen mit Gentest?Schlank, schön und gesund – das erwarten viele Frauen und Männer von allen möglichen Diäten und Schlankmachern.
Aufgespießt: Aus Internet und WerbungRocky Mountain Phyto Essentials®, die „originalen flüssigen kolloidalen Mineralien aus den Rocky Mountains“.
Kurz und knapp: Champix®: Risiken für NikotinabhängigeRauchen ist eine Sucht, von der viele Entwöhnungswillige nur schwer loskommen. Das Medikament Champix® mit dem Wirkstoff Vareniclin soll ihnen dabei helfen.
Kurz und knapp: Allergisch auf LederPollenallergiker können in der Tageszeitung nachlesen, welche Pollen gerade durch die Luft wirbeln. Aber wer auf Chrom im Leder überempfindlich reagiert, bekommt solche warnenden Informationen nicht
Zu hoch, normal, zu niedrigOhne Labortests geht es oft nicht: Sie helfen Ärzten und Ärztinnen bei der Diagnose und Behandlung. Regelmäßig wird man als Patient mit Laborbefunden konfrontiert und erfährt, dass ein Wert zu ho
Kurz und knapp: Riskante AnsichtssacheOb Tattoos, Permanent Make-up und Piercing dem Aussehen gut tun oder nicht, ist Ansichtssache. Aber wer sich dafür entscheidet, sollte über Risiken informiert sein.
Aus aktuellem Anlass: Durch den Kakao gezogenNichts gegen einen leckeren Kakao. Und den lieben Kinder nun mal süß. Aber ob die Abgabe von zuckrigem Kakao und anderen gesüßten Milchgetränken in Kindertagesstätten und Schulen staatlich subve
Kurz und knapp: Verzuckert: Cornflakes und Co. für KinderNicht nur hierzulande, auch in den USA essen viele Kinder und Jugendliche zum Frühstück gar nichts. (Keine Zeit, keine Lust, nichts auf dem Tisch – das sind die bekannten Gründe).
Kurz und knapp: Diabetes Typ 2Mithilfe von Diät und persönlicher Betreuung ist es in ganz normalen Hausarztpraxen gelungen, nicht nur das Übergewicht von zuckerkranken Patienten zu verringern, sondern auch den wichtigen Messwer
Die Lehre des Dr. Pandalis Urheimische Medizin oder unheimliche Theorie?Mit großem Werbeaufwand werden Nahrungsergänzungsmittel der „urheimischen Medizin“ auf den Markt gebracht – eingepackt in ein Fantasiekonzept, das seriöser Prüfung nicht ­­standhält.
Ablasshandel im SchnellrestaurantMit einem provakanten Vorschlag haben britische Ärzte in den vergangenen Wochen die Presse aufgemischt: Fast-Food-Anbieter sollten doch bitte ihren Kunden außer kostenlosen Extras wie Mayonnaise, Ke
Moderne VermarktungsstrategienMit der Diagnose „Multiple Sklerose“ (MS) leben hierzulande schätzungsweise 130.000 Menschen – darunter viele junge Erwachsene.1 Für Arzneimittelfirmen ist es attraktiv, Patienten mit chronisc
Osteoporose Aktiv für stabile KnochenMit dem Alter wächst die Sorge vor Osteoporose – auch Knochenschwund genannt.
„Lustige“ Orthomol® Tabletten zum SchulanfangMit Angstszenarien versucht die Firma Orthomol Eltern dazu zu bringen, ihren Kindern ein zweifelhaftes Nahrungsergänzungsmittel zu einzutrichtern.
Rosiglitazon (Avandia)Medikamente gegen Diabetes sollen die gefährlichen Folgen der Krankheit verringern.
Leserbrief: Melasse – das schwarze Wunder?Liegen Ihnen Kenntnisse vor über das Nahrungsergänzungsmittel „Zuckerrohr-Melasse“ und dem Büchlein dazu „Das schwarze Wunder“ von Cyril Scott? J.H.
Mit der Extraportion ZuckerLebensmittelfirmen beeinflussen durch Werbung massiv die Ernährung von Kindern weltweit. Eine Selbstverpflichtung aus dem Jahr 2007 hat sich als heiße Luft entpuppt. Ungestraft werden Produkte direk
Aufgespießt: Aus Internet und WerbungLaVita Vitalstoffkonzentrat ist ein Getränk, das aus diversen Ausgangsprodukten hergestellt wird: Gemüse, Früchte, Kräuter, Aloe vera, Grüner und Mate Tee und mehr.
Lapacho-Tee Baumrinde aus dem RegenwaldLapacho-Tee ist ein traditionelles Heilmittel südamerikanischer Indianer. Lapacho ist ­­Bestandteil unterschiedlicher Teemischungen, die in unseren Supermärkten angeboten werden. Der Tee soll gut
Kurz und knapp: Pausen einplanen Gut für Chirurgen und PatientenLange Operationen erfordern viel Konzentration und sind deshalb für Chirurgen körperlich anstrengend und stressig.
ReizdarmsyndromKurzkettige Kohlehydratverbindungen, auch FODMAP genannt, sollen bei Menschen mit Reizdarmsyndrom Beschwerden hervorrufen. Neue Studien untersuchen, ob eine ­FODMAP-arme Diät ihnen hilft.
Leserbrief: Gerson-TherapieKönnen Sie etwas mit der Gerson-Therapie anfangen, über die im Internet berichtet wird? B.R.
Nährstoffe für den Rücken?Können einzelne Nährstoffe bei Rücken- oder Nervenschmerzen helfen? Das behauptet zumindest der Anbieter von Keltican® forte. Auch wenn man meinen könnte, es handle sich dabei um ein Medikament,
Rückblende: Ausspucken verboten!Kennen Sie den „Blauen Heinrich“, ein Glasfläschchen, das man bequem in die Tasche des Gehrocks stecken konnte? Damit sollte zu Zeiten unserer Vorväter und Vormütter die Verbreitung der Lungent
Weiße SpeiseKaum ein Lebensmittel wird heute so kontrovers diskutiert wie Kuhmilch und Kuhmilchprodukte, wobei allerdings ethische Überlegungen und gesundheitliche Aspekte oft durcheinander gehen. Wir haben rech
Darmkrebs Geringeres Risiko durch Ballaststoffe?Jedes Jahr erkrankt von Tausend Menschen je einer neu an Darmkrebs. Damit handelt es sich um die zweithäufigste Krebserkrankung in Deutschland.
Nachgefragt: Warum wir uns zu viel um Ernährung sorgenJeder möchte gesund sein und lange leben. Eine Möglichkeit scheint zu sein, sich vorteilhaft zu ernähren. Aber was wissen wir eigentlich über gesunde Ernährung und wie sicher ist dieses Wissen? D
Nachgefragt: Nicht bekömmlichJeder fünfte Befragte glaubt, an einer Nahrungsmittelallergie oder Nahrungsmittelunverträglichkeit zu leiden. Aber höchstens ein Zehntel von ihnen – also zwei von hundert Personen – hat da wirk
Nur nicht sauer werdenIst eine „Übersäuerung“ des Körpers an schweren Krankheiten schuld, etwa an einer Arterienverkalkung oder Krebs? Und führt eine solche Azidose zu Übergewicht und anderen Problemen? All das be
Alkohol in der SchwangerschaftIst ein Gläschen Wein egal? Oder doch besser Null Promille? Empfehlungen zum Alkoholkonsum in der Schwangerschaft werden derzeit wieder kontrovers diskutiert. Wir haben uns einmal die Studienlage ang
Nachgefragt: Es geht ihnen um AbzockeInternetseiten von Selbsthilfegruppen locken immer wieder unseriöse Geschäftemacher an. In den Foren versuchen sie, ihre Produkte loszuwerden oder Patienten in fragwürdige Online-Kongresse zu locke
Arm dran: Medikamente in dritter Welt extrem teuerIn weiten Teilen der Welt bekommen Menschen nicht die Arzneimittel, die sie brauchen. Das betrifft keineswegs nur AIDS-Kranke, deren Medikamente durch Patentschutz extrem teuer sind, sondern gilt für
Kurz und knapp: Essen gegen Brustkrebs?In vielen Köpfen steckt die Vermutung, man könne durch eine spezielle Ernährung etwas gegen den Brustkrebs tun – folglich nicht daran erkranken.
Gicht durch fruktosehaltige GetränkeIn GPSP 2/2011 nannten wir mehrere Nahrungsmittel, die sich bei Gicht eher ungünstig auswirken.
Kurz und knapp: Placebo-Wahn: Kinder an Pillen gewöhnen?In einer Gesellschaft, in der es üblich ist, bei allen möglichen Beschwerden zum Medikament zu greifen, ist es nur konsequent, dass man eine Pille auch dann einsetzt, wenn sie eindeutig überflüssi
Kurz und knapp: Vitamin KIn einem Leserbrief an das arznei-telegramm® wundert sich ein Arzt, dass Vitamin K2 derzeit so gehypt wird, und zwar als wichtige Ergänzung zu Vitamin D.
Geschäfte mit SchwangerenIn der Schwangerschaft kümmern sich Frauen besonders intensiv um ihre Gesundheit, vor allem um die Ernährung, schließlich isst das Ungeborene mit. Braucht, wer ein Kind möchte, eigentlich zusätzl
Nachgefragt: Viel versprochen wenig NutzenIn der Annahme, dass sie nützen und wohl nicht schaden, kaufen Viele Nahrungsergänzungsmittel. Die Produkte enthalten Vitamine, Mineralstoffe und so genannte "sonstige Stoffe" wie Chondroitin oder Z
Cholesterin-(spiegel) Behandlung und Risiken erhöhter WerteIn den Medien, in Gesundheitsratgebern und im Bekanntenkreis sind immer wieder mal die Risiken erhöhter Blutfettwerte („hohes Cholesterin“) ein Thema. Doch wann muss man sich wirklich Sorgen mach
Glykonährstoffe: Zauberzucker ist auch nur süßImmer wieder ist die Rede von „Glykonährstoffen“, „lebensnotwendigen Zuckern“ oder „Vitalzuckern“. Bestimmte Zuckersorten sollen, ähnlich wie Vitamine, für ein gesundes Leben notwendig
Herzinfarkt Schutz durch Walnüsse?Immer wieder geistert die Meldung durch Presse und Fernsehshows: Vier Walnüsse am Tag sollen das Herzinfarktrisiko um 50 Prozent senken. GPSP ist dieser Behauptung nachgegangen.
Verhütung und Behandlung von DurchfallImmer häufiger bieten Ärzte sogenannte „Individuelle Gesundheits-Leistungen“ – kurz IGeL – an. Diese Untersuchungen oder Behandlungen erstatten die gesetzlichen Krankenkassen nicht. Der medi
Kurz und knapp: Rote Ampel für DickmacherIm nächsten Jahr will sich die EU auf ein Deklarationssystem festlegen, das beim Einkauf helfen soll, kalorienarme Lebensmittel von ungesunden Dickmachern zu unterscheiden.
Leserbriefe: Nahrungsergänzung mit NADH?Im Internet sind mehrere Produkte mit der Bezeichnung NADH forte erhältlich.1 Die Substanz NADH ist an sehr vielen körperlichen Vorgängen beteiligt, muss aber nicht mit der Nahrung aufgenommen werd
InsulineIm engen Wortsinn ist Insulin natürlich keine „gute alte Pille“, denn es wird unter die Haut gespritzt. Doch als Arzneimittel, das seit Jahrzehnten unzählige Menschenleben gerettet hat, gehört
Kurz und knapp: Vom Markt Nasenspray gegen OsteoporoseIm Alter nimmt die Knochendichte ab, individuell unterschiedlich stark und bei Frauen – insbesondere nach den Wechseljahren – meist mehr als bei Männern.
Leserbriefe: Nahrung ergänzen?Ich koche nicht und vernachlässige ausgewogene Ernährung. Gibt es natürliche Nahrungsergänzungsmittel, die einigermaßen hilfreich sind, mein Problem zu beseitigen? N.H.
Leserbrief: OrthomolIch arbeite in einer Apotheke und habe gestern von einer Orthomol-Schulung zur Kompetenzapotheke für orthomolare Ernährungsmedizin erfahren, die mir äußerst unseriös erscheint. Sie findet auf Mal
Zahnpflege Im Alter wichtigHeute haben viele ältere Menschen überkronte Zähne, Brücken und Zahnimplantate, die aufmerksamer Pflege bedürfen. Anders als früher stehen die „Dritten“ nicht mehr über Nacht im Reinigungsg
HeilerdeHeilerde hat sich als „Naturarznei“ einen Namen gemacht. Sie wird seit Jahrzehnten gegen zahlreiche Beschwerden verwendet. In der Regel wird Heilerde als einfaches Medizinprodukt verkauft. Nur zur
Editorial: Dr. Dietrich von Herrathhaben Sie sich schon mal überlegt, wie eigentlich die „Normalwerte“ zustande kommen, die bei Laborbefunden neben Ihren eigenen Messwerten stehen? Dies sind meist Mittelwerte von vielen gesunden
Glosse, Alles Banane! Alles clever!Glosse Alles Banane! Alles clever!
Gicht Kein Grund zur VerzweiflungGicht verursacht quälende Schmerzen in den Gelenken. Früher galt sie als Krankheit der Reichen und des Adels, vermutlich waren üppige Speisen und Alkohol mitverantwortlich.
Risiken mindernGerinnungshemmer sollen einerseits vor Blutgerinnseln und ihren teils fatalen Folgen schützen. Auf der anderen Seite können sie aber selbst auch Probleme bereiten. Wer weiß, worauf es ankommt, kann
Glosse: Volks-EntdummungGenerell hat doch jeder und jede das Recht zu lernen, was er oder sie lernen will. Also zum Beispiel auch alles über den Sinn von Schüßler-Salzen, von Bachblüten oder Ayurveda.
Schäden durch Vitamin DGenerell gelten Vitamine als Garant für Gesundheit. Darum lassen sie sich auch als gesunde Nahrungsergänzung gut vermarkten. Was viele nicht wissen: Vitamine können auch schaden – gerade bei hohe
Abnehmen bei Übergewicht: In der Werbung ein Klacks! Aber ”...Genauso zuverlässig wie der Frühling, naht alle Jahre wieder die Zeit der „Bikini-Diäten“. Zeitschriften und Ratgeber versprechen für die sonderbarsten Diäten nachhaltige Erfolge, und Anbiete
Noch gesund oder schon krank?Für die Diagnose einer Erkrankung sind häufig auch Messwerte wichtig. Die Grenzen, ab denen Werte als krankhaft gelten, sind in den letzten Jahren in vielen Fällen gesenkt worden. Ob der Patient od
Pillen statt Fisch und Salatöl für angehende Mütter?Fisch schmeckt vielen gut - und ihn zu essen ist gesund. Zum Beispiel wegen seines Gehalts an Vitaminen, Jod und langkettigen ungesättigten Fettsäuren. Es gibt aber auch Probleme, etwa die hohe Bela
Sinn und Unsinn nah beieinanderFirmen, die Eiweißpräparate und andere Nahrungsergänzungsmittel für Sportler anbieten, werben gerne damit, dass ihre Produkte in der Kölner Liste® stehen – eine zweischneidige Angelegenheit.
Fasten – Heilfasten – Entschlacken – EntgiftenFastenkuren haben im Frühjahr Hochkonjunktur. Oft sind sie ein Top-Thema unter Kollegen oder im Bekanntenkreis: Der Weihnachtsspeck soll weg, das Lebensgefühl erneuert, der Körper entgiftet und ent
Bunte KörnchenFast jeder Honigstand auf dem Wochenmarkt bietet heutzutage Bienenpollen an. Die ­Mischung bunter Körnchen ist als Nahrungsergänzung äußerst beliebt.
Kurz und knapp: Harnsteine: Übergewichtige Kinder gefährdetFast Food und Softdrinks kommen, wie der Name verrät, aus den USA und mit ihnen die absehbaren Folgen:
Indizien für QuacksalbereiFalsche Versprechungen besser erkennenVitamine gegen Schwerhörigkeit? Weiter essen wie bisher und dennoch abnehmen? Manchmal klingt Werbung zu gut, um wahr zu sein. Schenken Sie Werbebotschaften kein
Sodbrennen ErnährungstippsEtwa jeder Zehnte bekommt manchmal oder auch öfter Sodbrennen. Die Beschwerden beruhen meist darauf, dass der Magen zu viel Säure produziert oder saurer Mageninhalt in die Speiseröhre zurückfließ
Editorial: Prof. Dr. Bernd Mühlbaueres wird Herbst und damit sprießen sie wieder, die Pilze. Die gute Nachricht: Wirklich giftig ist nur ein kleiner Teil davon! Trotzdem können Pilzmahlzeiten recht unbekömmlich sein. Woran Sie dann d
Buchtipp: Die Gesundheitsdiktatur. Reine Fiktion?Es ist schon sechs Jahre her, da hat die preisgekrönte Erzählerin Juli Zeh den Science-Fiction Roman „Corpus Delicti“ veröffentlicht. Das Buch ist aber hochaktuell und eine Empfehlung.
Nicht rumquetschen!Erwachsenwerden ist nicht einfach, krempeln doch die Hormone den Körper einmal von Kopf bis Fuß um. Und fast jeder Teenager möchte cool aussehen. Oft machen dann Mitesser und Pickel im Gesicht oder
Drei Fragen zu Gesundheits- und Medizin-AppsErsetzen Gesundheits- und Medizin-Apps auf dem Smartphone demnächst den Arztbesuch? Das suggerieren Slogans wie „Medizin für die Hosentasche“ oder „Deine Gesundheit in deinen Händen“. Doch
Buchtipp: 100 Ernährungs-MythenErnährungsmythen gibt es seit jeher, und es kommen ständig neue hinzu. Für Lebensmittel, die gerade angesagt sind, findet man im Internet regelrechte Glaubensbekenntnisse. Doch wie zuverlässig sin
Tausendsassa Kokosöl?Ernährungsmoden wie Chia-Samen (GPSP 1/2016, S. 7) oder Weizengras versprechen Gesundheit und Fitness. Dort reiht sich seit neuestem auch Kokosöl mit allen möglichen gesundheitlichen Versprechungen
Kurz und knapp: Ende der Fuchstollwuter Rotfuchs ist kein Kulturflüchter, im Gegenteil. Auch in Großstädten sieht man ihn in Parks und Gärten. Scheu vor dem Menschen hat er nicht. Um so besser ist es, dass seit über zwei Jahren kein
Energy-Drink plus AlkoholEnergy-Drinks sind für Anbieter eine Goldgrube. Daher kann der Marktführer Red Bull pro Jahr mehr als eine halbe Milliarde Euro für Sportsponsoring ausgeben, beispielsweise für den Formel-1-Zirkus
Risiken mindern – Wissenswertes zu Diabetes-MittelnEinige Arzneimittel gegen Diabetes können zu einer Unterzuckerung führen, manchmal mit gefährlichen Folgen. Die gute Nachricht: Sie können dem gezielt vorbeugen. Wir zeigen, wie es geht und was f
Rosiglitazon bei DiabetesEinige Arzneimittel für Kranke mit erhöhtem Blutzucker (Diabetes mellitus) sind wichtig, da diese nicht nur den Blutzucker senken, sondern auch Spätfolgen der Erkrankung verringern, die Lebensquali
Leserbriefe: FolsäureEinem Bekannten (75 Jahre) wurde von drei Ärzten übereinstimmend der Rat gegeben, zur besseren Gehirnfunktion Folsäure einzunehmen. Was bewirkt Folsäure und gibt eine gute Ernährung nicht genug d
Preisvergleich MagnesiumpräparateEine Vielzahl von Magnesiumpräparaten wird in Apotheken, Reformhäusern, Drogerien, Supermärkten und im Versandhandel angeboten, oft mit fantasievollen Versprechungen. Tatsächlich sinnvoll sind Mag
Bluthochdruck HerzschwächeEine Herzschwäche kann die belastende Folge vieler Erkrankungen sein. Verschiedene Medikamente und Eingriffe stehen zur Behandlung zur Verfügung. Darüber hinaus kann jeder Betroffene selbst seine H
Hand aufs HerzEin gesundes Herz und eine gute Durchblutung sind erstrebenswert, keine Frage. Da verwundert es auch nicht, dass Nahrungsergänzungsmittel mit derartigen positiven Effekten werben– etwa Produkte mit
Gesund leben wird belohntEigentlich weiß man, dass Rauchen, Alkoholkonsum, Bewegung und die Art der Ernährung die Gesundheit und Lebenserwartung beeinflussen. Doch oft sind die einzelnen Informationen reichlich verwirrend u
Leserbrief: DrinkbetterDrinkbetter ist ein Nahrungsergänzungsmittel des gleichnamigen deutschen Anbieters. Dieser „Drink“ besteht aus einer Flüssigkeit und einem Granulat, beides wird direkt vor dem Konsum kräftig du
Buchtipp: „Gene sind kein Schicksal“Dieses neue Sachbuch von Jörg Blech, der vor allem mit "Die Krankheitserfinder" Aufsehen erregt hat, kommt zum richtigen Zeitpunkt.
Kein Kraut gewachsenDie Werbung hört sich großartig an: Die homöopathischen Tropfen Glycowohl® sollen gegen Diabetes helfen und die Bauchspeicheldrüse schützen. Nur dumm, dass es keine überzeugenden Belege dafür
Leberschäden durch Herbalife®-ProdukteDie Werbung für Herbalife®-Gesundheitsprodukte spart nicht an Superlativen. Sie sollen den „höchst möglichen Standards gerecht werden und diesen oft noch übertreffen“. Donnerwetter, mag der L
Nachgefragt: Fatale Lust am EssenDie Weihnachtstage liegen hinter uns und es ist abzusehen, dass Frauen- und Männerzeitschriften demnächst mit Diätprogrammen aufwarten. Nach dem Motto: Zu viel geschlemmt? Das Frühjahr naht und zu
Editorial: Dr. Christian Wagner-Ahlfsdie rege Beteiligung an unserer Leserumfrage hat uns sehr gefreut. Das vielfach ausgesprochene Lob natürlich auch.
kurz und knapp: Nach der Geburt: Hilfreiche ChecklisteDie Nationale Stillkommission setzt sich dafür ein, dass in Deutschland Frauen ihre Babys möglichst lange stillen.
Editorial: Dr. Elke Brüserdie meisten von uns bewegen sich im Alltag zu wenig. Und wissen das. Viele gehen deshalb zum Sport, aber nicht nur deshalb:
Besser wissen, was helfen kannDie Haut ist rot, trocken und rissig, manchmal bilden sich nässende Ausschläge (Ekzeme). Vor allem der Juckreiz quält, und Kratzen macht alles noch schlimmer. All diese Symptome sprechen für eine
Vemma und die EnergydrinksDie Firma Vemma vertreibt Energydrinks und andere Produkte nach einem umstrittenen Vertriebssystem, dem Multilevelmarketing. Dieses Werbekonzept spricht viele junge Menschen an. Sie sollen die teuren
Nachgefragt: MEZIS: Es geht auch andersDie Anbieter von Arzneimitteln beeinflussen ärztliche Therapieentscheidungen, wo sie nur können. Die Ärzteorganisation „Mein Essen zahl ich selbst“ (MEZIS) wehrt sich dagegen.
Leserbrief: Aminosäuren MAPDie Aminosäure-Kombination MAP ® (Dr. Reinwald) soll viele Vorteile haben und so für den optimalen Zellaufbau im Körper sorgen. Es könne den Fettabbau bei Erhalt magerer Muskelmasse fördern, K
Farbstoffe fürs Auge Hilft Lutein bei Makuladegeneration?Die altersbedingte Makuladegeneration (AMD) bereitet vielen Menschen Sorge. Die Angst zu erblinden ist groß. Bietet Lutein den „Schutz der Augen“,1 wie ihn die Werbung verspricht? Es gibt viele N
Nachgefragt: Mit Diabetes Typ 2 lebenDiabetes gilt als Volkskrankheit. Mit Medikamenten gegen die „Zuckerkrankheit“ verdienen Arzneimittelfirmen viel – und bringen daher immer wieder neue Präparate auf den Markt. Doch die sind wen
HIV-Infektion unseriöse Therapie von Dr. RathDer Vitaminhändler Dr. Rath preist seine Pillen gegen alle möglichen Krankheiten an. In Südafrika hat er sie AIDS-Kranken aufgeschwatzt und sogar Versuche an Menschen durchgeführt. Der Oberste Ger
Sterben an Ebola oder an der Armut? Medikamente fehlen – doch zur Katastrophe gehört noch mehrDer Ruf nach Medikamenten und Impfstoffen gegen Ebola ist richtig, doch die können die Epidemie nicht kurzfristig stoppen. Dazu bedarf es anderer Maßnahmen.
AltersfleckenDer Mensch altert und mit ihm seine Haut. Wenn sich dabei die Pigmentierung verändert, entstehen sogenannte Altersflecken. Für viele ein schwer erträglicher Makel. Kosmetikanbieter versprechen Abhi
Gepanschtes: NahrungsergänzungsmittelDer Markt der Nahrungsergänzungsmittel boomt. Nach einer Umfrage der Verbraucherzentralen kauft hierzulande jeder Dritte solche Produkte. Rund 1,2 Milliarden € sind sie den Deutschen jährlich wert
Verbraucherschutz NahrungsergänzungsmittelDer große Unterschied zwischen Nahrungs­­ergänzungsmitteln und Arzneimitteln
Geschäfte mit Sportbund-GüteprädikatDer Deutsche Sportbund empfiehlt neuerdings zusammen mit einem Anbieter von Nahrungsergänzungsmitteln so genannte Nano-Produkte für „leistungsorientierte und gesundheitsbewusste Menschen“.1 Dahi
Leserbriefe: DiabetesDen Artikel zum Diabetes Typ 2 (GPSP 2/2013 S. 19) fand ich ziemlich interessant. Leider sind Sie auf eine für mich wichtige Fragestellung überhaupt nicht eingegangen: Kann früherer übermäßiger
Leserbrief: Keine Diabetiker-Lebensmittel mehr?Dass Sie kaum noch spezielle Lebensmittel für Diabetiker finden, liegt an einem Gesetz vom 24. 9. 2010.
Kurz und knapp: Kinder Was sie dick macht – oder nichtDass Kinder Schlaf und Spiel brauchen, ist nichts Neues und dennoch eine zweite Meldung wert.
Kurz und knapp: Werbung: Psychopharmaka für KinderDass in den westlichen Industrienationen bei immer mehr Kindern und Jugendlichen eine Aufmerksamkeitsstörung (ADHS) diagnostiziert wird, ist Fakt. Das bedeutet aber nicht, dass die Krankheit tatsäch
Hilfe gegen MigräneattackenDass einem ab und zu mal der Schädel brummt, kennt fast jeder. Doch wer von Migräne betroffen ist, weiß: Gegen die Attacken, die bei diesem Leiden immer wieder auftreten können, ist normales Kopfw
Kurz und knapp: Einmal Kaiserschnitt, immer Kaiserschnitt?Das wird zwar oft so dargestellt, muss aber nicht sein. Und viele Frauen mit Kaiserschnitt möchten beim nächs­­ten Kind durchaus ohne Operation auskommen.
KnobiVital® Und täglich einen Knoblauchtrunk?Das Werbevideo im Internet1 zeigt rüstige Senioren, die strammen Schrittes durch die Alpen wandern. Und die Enkel kommen kaum hinterher. Des Rätsels Lösung: KnobiVital®, der Knoblauchtrunk.
Glosse: Fischölige FettbremseDas wär’s doch: Egal ob grazil gebaut oder weiblich rund, wenn frau in der Schwangerschaft nur genügend Fisch isst und regelmäßig Fischölkapseln einwirft, dann hat das Töchterchen später einm
Actilife® Kieselerde und RadioaktivitätDas Schweizer Heilmittelinstitut Swissmedic hat Actilife® Kieselerde mit sofortiger Wirkung vom Markt genommen. In dem zur „Ergänzung der Nahrung bei Störungen des Nagel- und Haarwachstums“ ang
Böse Folgen – Biotin verfälscht TestsDas Nahrungsergänzungsmittel Biotin, das auch als „Vitamin B7“ oder „Vitamin H“ gehandelt wird, kennen Sie vielleicht als „Schönheitsvitamin“ aus der Werbung. Dabei ist es kein echtes Vi
Blöd im Kopf?Das ist nicht neu: Auf allen medialen Kanälen prasselt Werbung auf uns ein, die einen gesundheitlichen Nutzen von Produkten verspricht, bei denen es sich nicht um geprüfte Arzneimittel handelt.
Chronische Verdauungsbeschwerden Reizdarm: Was macht die Behandlung so schwierig?Chronische Verdauungsbeschwerden Reizdarm: Was macht die Behandlung so schwierig? Blähungen, Durchfall, Verstopfung: Unser Verdauungssystem ist anfällig für Störungen. Das kann unangenehm und läs
Der Eisen-ManagerBlut ist ein wichtiges Transportmittel. Seine roten Blutkörperchen enthalten den eisenhaltigen Blutfarbstoff Hämoglobin. Es kann in der Lunge Sauerstoff und Kohlendioxid binden und auch wieder abgeb
Zuckerkrankheit Bittergurke, BittermeloneBittergurke Kein guter Rat für Diabetiker
Leserbrief: Diabetes Typ 2Bitte berichten Sie über milgamma protekt und was es bei Diabetes 2 bringt. A.D.
Hormonpräparate in den WechseljahrenBis vor zehn Jahren nahmen viele Frauen in den Wechseljahren Östrogenpräparate ein, denen wahre Wunder nachgesagt wurden.
Vom sicheren Tod zum Leben mit DiabetesBis Anfang der 1920er Jahre war die Diagnose Typ-1-Diabetes quasi ein Todesurteil: Es gab keine wirksame Therapie gegen die Form der Zuckerkrankheit, die meistens bei jungen Menschen auftritt. Die Ent
Muttermilch SchadstoffeBerichte über Schadstoffe in der Muttermilch haben jüngst Beunruhigung ausgelöst. Doch die Belastung ist in den letzten Jahren eher geringer geworden. Stillen bleibt also das Beste für Babys. Trot
Abnehmen um jeden Preis?Bereits in den 1960er Jahren erweckten Pharmahersteller den Anschein, appetithemmende Medikamente könnten übergewichtige Menschen schützen: Sie sollten die Risiken überzähliger Pfunde auf das Her
Kurz und knapp: Unsinn – Test auf IgG bei AllergieBei Verdacht auf eine Allergie gegen Lebensmittel bieten manche Heilpraktiker und Ärzte ihren Patienten einen „Immunglobulin-G-Test“ an (IgG- oder IgG4-Test). Die Blutuntersuchung soll feststelle
Übelkeit in der SchwangerschaftBei Kinderwunsch ist die Freude über eine Schwangerschaft groß – wäre da nur nicht die Übelkeit in den ersten Wochen. Leider ist kaum erforscht, was bei den Beschwerden tatsächlich hilft. Seit
Kurz und knapp: Kein Soja für SäuglingeBabys, die nicht mehr gestillt werden und Kuhmilchprodukte nicht vertragen, sollten lieber allergenarme (hydrolysierte) Säuglingsmilch auf Kuhmilchbasis erhalten als ein Präparat auf der Basis von S
Gute Pillen – Schlechte Pillen Warum diese Zeitschrift?Arzneimittel können Krankheiten heilen, sie können aber auch schaden. Die neue Zeitschrift Gute Pillen – Schlechte Pillen bietet Ihnen Orientierung im Pharma-Dschungel.
Kein Sturz … keine gebrochene HüfteAngeblich können Medikamente dafür sorgen, dass im Alter seltener das Hüftgelenk bricht. Eine neue Studie belegt aber, dass diese Art der Vorbeugung wenig nützt. Empfohlen werden vielmehr körperl
Aufgespießt: Lugolsche LösungAnbieter: verschiedene Internetanbieter. Auch Fertigung auf Wunsch in Apotheken oder eigene Herstellung möglich.
Aufgespießt: Chia-SamenAnbieter: Chia-Samen werden als Lebensmittel in Bioläden, Reformhäusern, Supermärkten und Online angeboten. Was sind Chia-Samen? Die dunkelbraunen Körner sind die Früchte einer mexikanischen Sal
Essen & Trinken im Alter - Broschüre gibt Tipps für PflegendeÄltere Menschen haben beim Essen andere Bedürfnisse als jüngere, aber schmecken soll es auch. Der aid infodienst hat hierzu eine Broschüre herausgegeben. Sie richtet sich an Pflegekräfte – und
Leserbriefe: KrillAls Krill werden kleine Krebstiere bezeichnet, die in verschiedenen Meeren der Erde vorkommen, insbesondere in der Arktis und Antarktis.
Nahrungsergänzungsmittel IQ-Riegel Abzocke mit SchokoriegelnAls „IQ-Riegel“ werden Schokoriegel angeboten, die mit Vitaminen und anderen Zusatzstoffen angereichert sind. Was steckt hinter der Werbebehauptung, die darauf anspielt, dass dieses Zuckerwerk den
Was bringt die Grippeimpfung?Alle Jahre wieder wird im Herbst zur Grippeimpfung aufgerufen. Vor allem Menschen über 60 Jahre oder mit chronischen Erkrankungen sollen von der Impfung profitieren. Aber es ist umstritten, wie groß
Glosse: Aus für PowerbeereAch nee! Cranberries, die noch vor wenigen Monaten die alte Dame HÖRZU als Powerbeere promotete,1 sollen plötzlich nicht mehr vor Blasenentzündungen schützen oder sie gar heilen können? Kann nich
Leserbriefe Cystus Infektblocker Vektor-Lycopin Leber-Medikamente„Was ist von Cystus® 052 Infektblocker zu halten? Gibt es Erfahrungswerte?“ „Mein Vater hat vor kurzem von dem Wirkstoff Vektor-Lycopin gelesen. Da er an Arthrose leidet, möchte er sich diese
Kava Kava Leberschäden„Sonstige Stoffe“ in NahrungsergänzungsmittelnBestenfalls überflüssig Doppelstandards bei Kava Kava,Seit Mitte 2002 dürfen Arzneimittel, die Kava Kava (Rauschpfeffer) enthalten, in Deutschland
Chronisch krank – Was ist wichtig?„Sie haben Diabetes“, erfährt die Patientin bei einer Routineuntersuchung von ihrer Hausärztin. Und ist zunächst schockiert. Denn damit gehört sie zu den vielen Erwachsenen mit einer chronisch
Glosse: Das Letzte„Haben Sie ein Viren-Notfall-Set zu Hause?“ fragt die Pharmafirma ABC Healthcare mit einer Pressemitteilung zum Coronavirus.1 Und schreibt, wir bräuchten alle „ein solides Abwehrbollwerk gegen
Gepanschtes: Globaler Handel – globales Behördenversagen„Globaler Handel braucht globale Vernetzung der Überwachung“, so informiert das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) über eine gemeinsame Konferenz mit der EU-Kommis
Liebe Leserin, lieber Leser,„Der Mensch ist, was er isst.“ Dieses Wortspiel des Philosophen (!) Ludwig Feuerbach (1804-1872) mag stimmen, zumindest in der simplen Hinsicht, dass der Körper sich mithilfe der Nahrung ständig