Schlagwort
Cranberry (4)

TitelTextauszug
Nachgefragt: Studien-WildwuchsWer krank ist, möchte optimal behandelt werden. Dazu gehört, dass Ärzte und auch die Verantwortlichen in der Gesundheitspolitik oder bei den Krankenkassen auf dem aktuellen Stand des Wissens sind.
Nachgefragt: Wenn's beim Pinkeln brenntViele Frauen erkranken häufiger an einer Blasenentzündung durch Bakterien, manche sogar mehrmals im Jahr.
Aufgefrischt: Cranberries verhindern Blasenentzündungen nichtOb als Saft, getrocknete Beeren oder in Kapseln verpackt: Viele Frauen hoffen, sich mit Cranberry-Produkten vor Blasenentzündungen schützen zu können. Die Werbung suggeriert das.
Dr. Hittich, Blasen-Kraft: Nur SprechblasenEs werden viele Nahrungsergänzungsmittel für den „Blasenschutz“ angeboten – mit dem Versprechen, Harnwegsinfekte und Harninkontinenz und ihre sehr unangenehmen Folgen zu verhindern. Dr. Hittic
Kurz und knapp: Cranberries Verhindern Harnwegsinfekte nichtCranberries werden in Form von Saft oder Konzentrat, als Pillen oder Kapseln gegen Harnwegsinfekte angeboten.
Glosse: Aus für PowerbeereAch nee! Cranberries, die noch vor wenigen Monaten die alte Dame HÖRZU als Powerbeere promotete,1 sollen plötzlich nicht mehr vor Blasenentzündungen schützen oder sie gar heilen können? Kann nich