Gute Pillen – Schlechte Pillen: 2011 / 06 S. 06

Vergrößerte Prostata

Hilft Sägepalmenfruchtextrakt?

Gegen Beschwerden beim Wasserlassen, die auf gutartiger Vergrößerung der Vorsteherdrüse (Prostata) beruhen, kann „Mann“ in Apotheken, in Drogerien oder im Internet rezeptfreie pflanzliche Präparate kaufen. Am beliebtesten sind Mittel mit Sägepalmenfruchtextrakt.

Seit Langem dürftig sind die Belege dafür, dass Extrakte aus Früchten der Sägepalme (Sabal, Sägezahnpalme) wirklich bei einer gutartigen Vergrößerung der Prostata helfen, wenn Männer nachts mehrfach zur Toilette müssen oder der Harn nicht restlos abfließt. Das spiegelt sich in einer zusammenfassenden Auswertung von immerhin 30 Studien zu Sabal-Fruchtextrakt mit mehr als 5.000 Patienten wider: Diese Metaanalyse ließ keine Besserung der Beschwerden im Vergleich mit einem Scheinmedikament erkennen.1 Und ein etwaiger Nutzen, der in einzelnen kleineren Studien beschrieben wurde – beispielsweise weniger Toilettengänge in der Nacht – konnte durch große Studien besserer Qualität nicht bestätigt werden. Auf die Größe der Prostata hat Sägepalmenfruchtextrakt ohnehin keinen Einfluss. Dies steht bereits in Informationen von Anbietern der Präparate.2

Jetzt wurde der Pflanzenextrakt auch in höherer Dosis als üblich überprüft. Ausgehend von der normalen Tagesdosis von 320 mg hat man die Dosierungen auf 640 mg und dann sogar auf 960 mg gesteigert und die Wirkungen mit einem Scheinmedikament verglichen. Das Ergebnis der Studie mit insgesamt 369 Patienten aus den USA und Kanada spricht erneut gegen Sägepalmenfruchtextrakt. In der Tendenz scheint sich das Scheinmedikament sogar etwas besser auf die Beschwerden auszuwirken als der Pflanzenextrakt.3,4

Einer der Anbieter von Sägepalmenfruchtextrakt, Rottapharm, zeigt sich auf Anfrage dennoch „hoch erfreut“ über ein „bedeutsames Resultat“ dieser Studie, nämlich dass auch die dreifach höhere Dosis keine auffälligen unerwünschten Wirkungen ausgelöst hat.5 Solange Nutzenbelege fehlen, erscheint uns dies allerdings von untergeordneter Bedeutung. Wenn zudem der eine oder andere Anbieter behauptet, die Ergebnisse der Studie würden für sein Produkt nicht gelten, etwa weil er spezielle Herstellungsmethoden habe, läuft die Argumentation ins Leere: Sägepalmenfruchtextrakt ist nicht auf bestimmte Wirkstoffe standardisiert, da man keine Bestandteile kennt, die für die in der Werbung behaupteten Wirkungen verantwortlich sind. Genau genommen ist noch nicht einmal gewährleistet, dass der Pflanzenextrakt mit ein und demselben Präparatenamen immer die gleichen Bestandteile enthält. Leider können wir kein anderes pflanzliches Präparat empfehlen, da auch für ähnliche Produkte wie Kürbissamenextrakt oder Brennnesselwurzelextrakt aussagekräftige Studien fehlen, die einen Nutzen belegen.

Erwiesenermaßen wirksam sind so genannte Alpha-1-Rezeptorenblocker wie Doxazosin. Bei regelmäßiger Einnahme lindern sie innerhalb weniger Wochen meist die Beschwerden einer vergrößerten Prostata. Diese Mittel sind verschreibungspflichtig. Auffällige unerwünschte Wirkungen sind beispielsweise Blutdruckabfall, weswegen Ärzte die Dosierung von Doxazosin zu Therapiebeginn nur langsam erhöhen, sowie beschleunigter Herzschlag (Tachykardie). Bleibt eine Besserung aus, kann der Arzt Finasterid verordnen. Auch hierfür sind positive Effekte belegt. Aber es gibt häufig Störwirkungen wie z. B. Impotenz. Es ist zudem nicht auszuschließen, dass dieser Wirkstoff sehr selten die Entwicklung von Prostatakrebs begünstigt.6


Quellen
1 Tacklind J et al. Serenoa repens for benign prostatic hyperplasia. The Cochrane Database of Systematic Reviews, Stand Dez. 2007, Zugriff Nov. 2011
2 z.B. in Fachinformation von Hyperprost® (Robugen), Stand Mai 2010
3 Barry MJ et al. (2010) JAMA 306, S. 1344-51
4 arznei-telegramm (2011) 42, S. 99; ARZNEIMITTELBRIEF (2011) 45, S. 87
5 Rottapharm: Schreiben an das arznei-telegramm vom 28. Oktober 2011
6 arznei-telegramm (2011) 42, S. 69


Der Stand der Informationen entspricht dem Erscheinungsdatum des Hefts.

Hier finden Sie weitere Artikel zu verwandten Themen:

GEPANSCHTES

Gepanschtes-Button-B272px

Heft-Archiv


Titelbild dieser Ausgabe


AKTION

AKTION 1000 neue Abonnenten

Spenden

Unsere Informationen gefallen Ihnen?
SpendenWenn Sie Gute Pillen – Schlechte Pillen mit einer Spende unterstützen, hilft uns das, unabhängig und werbefrei zu sein. GPSP ist gemeinnützig. Spenden sind steuerlich absetzbar: Spendenportal.de