Gute Pillen – Schlechte Pillen: 2010 / 05 S. 15bL

Leserbriefe:

Halluzinationen durch Antibiotikum

„Verschwinden Halluzinationen als Nebenwirkung des Antibiotikums Avalox bei älteren Menschen wieder?“   U.F.

GPSP: Das Antibiotikum Avalox® mit dem Wirkstoff Moxifloxacin kann gelegentlich Halluzinationen auslösen, das heißt bei 1 von 1.000 bis 1 von 100 Anwendern. Diese Nebenwirkungen klingen normalerweise innerhalb weniger Tage nach Absetzen des Antibiotikums ab, da dann der Wirkstoff aus dem Körper ausgeschieden ist. Bei älteren Menschen können die Ausscheidungsfunktionen von Leber und Nieren beeinträchtigt sein und Arzneimittel dadurch deutlich länger im Körper bleiben. Wenn die Halluzinationen jedoch auch eine Woche nach Absetzen von Moxifloxacin immer noch vorhanden sind, sind andere Ursachen wahrscheinlich.


Hier finden Sie weitere Artikel zu verwandten Themen:

GEPANSCHTES

Gepanschtes-Button-B272px

Heft-Archiv


Titelbild dieser Ausgabe


Geschenk-Abo

GPSP_Geschenk-Abo_2015-300px

Spenden

Unsere Informationen gefallen Ihnen?
SpendenWenn Sie Gute Pillen – Schlechte Pillen mit einer Spende unterstützen, hilft uns das, unabhängig und werbefrei zu sein. GPSP ist gemeinnützig. Spenden sind steuerlich absetzbar: Spendenportal.de