Gute Pillen – Schlechte Pillen: 2014 / 03 S. 24aL

Leserbrief:

Recosyn® bei Arthrose?

Meiner Mutter ist als Arthrosetherapie dieses Medikament empfohlen worden. Es soll ins Knie gespritzt werden. Diese Behandlung soll sie privat bezahlen. Als langjähriger Abonnent habe ich von GPSP gelernt, dass die Krankenkassen die Kosten meist nicht übernehmen, weil das Medikament entweder gefährlich ist oder weil der Nutzen nicht nachgewiesen wurde. Können Sie mir dazu Informationen geben? D.S.

GPSP: Recosyn® ist ein Medizinprodukt mit dem Wirkstoff Hyaluronsäure. Diese wird recht häufig bei Arthroseschmerzen ins Gelenk gespritzt. Die Wirksamkeit von Hyaluronsäure wurde zwar in vielen Studien untersucht, allerdings sind diese meist von schlechter Qualität. Ein zusammenfassender Vergleich mehrerer Studien (Meta-Analyse)1 kommt zu zwei Ergebnissen: Für Hyaluronsäure ist tatsächlich ein kurzfristiger Effekt auf Schmerz und Beweglichkeit nachweisbar. Allerdings ist dieser sehr gering und geht nur minimal über den Placeboeffekt hinaus. Darum werden Sie bestimmt immer wieder von Betroffenen oder auch von Ärzten hören, sie hätten mit der Injektion von Hyaluronsäure gute Erfahrungen gemacht, aber auch wiederkehrende Injektionen benötigt. Leider beruht der allergrößte Teil dieser Effekte auf der positiven Erwartungshaltung, also der Placebowirkung. Und die hält auch nur eine gewisse Zeit an. Demgegenüber steht das Risiko, dass es zu Infektionen im Gelenk kommt. Wir raten deshalb von der Injektion von Hyaluronsäure ab.


Quellen:
1 Rutjes AW u.a. (2012) Ann Intern Med; 157, S. 180


Der Stand der Informationen entspricht dem Erscheinungsdatum des Hefts.

Hier finden Sie weitere Artikel zu verwandten Themen:

GEPANSCHTES

Gepanschtes-Button-B272px

Heft-Archiv


Titelbild dieser Ausgabe


AKTION

AKTION 1000 neue Abonnenten

Spenden

Unsere Informationen gefallen Ihnen?
SpendenWenn Sie Gute Pillen – Schlechte Pillen mit einer Spende unterstützen, hilft uns das, unabhängig und werbefrei zu sein. GPSP ist gemeinnützig. Spenden sind steuerlich absetzbar: Spendenportal.de