Gute Pillen – Schlechte Pillen: 2009 / 03 S. 09a

Kurz und knapp:

Strampeln mindert Lust auf Tabak

Wer aufhören will zu rauchen, tut gut daran, sich ein wenig sportlich zu betätigen. Kürzlich hat nämlich eine Untersuchung bestätigt, dass Raucher weniger Verlangen nach einer Zigarette verspüren, wenn sie sich 10 Minuten auf dem Rad abgestrampelt haben.5

Ihr Wunsch zu rauchen, war stark verringert, obwohl sie schon 15 tabaklose Stunden ertragen hatten und sogar Bilder betrachten mussten, die das Verlangen nach einer Zigarette normalerweise anregen. Die Autoren der Studie gehen davon aus, dass ein kleines Sportprogramm wie Gehen, Joggen oder Radfahren es leichter macht, mit dem Rauchen aufzuhören.


Quellen
1    G. O’Sullivan, u.a., British Medical Journal (2009) 338: b784; doi:10.113/bmj.b.784
2    Metastasen = Tochtergeschwülste
3    Myint, PK u.a., BMJ (2009), 338: b349; Beobachtungszeitraum im Mittel 11,5 Jahre
4    www.internisten-im-netz.de/de_fokus_678_97.html
5    Van Rensburg, KJ u.a. Psychopharmacology (2009) 203, 589-598; doi 10.1007/s00213-008-1405-3
6    multiMEDvision, Pressebericht „Cystus® 052: Wirksame pflanzliche Alternative bei Schweinegrippe“,
      28. Apr. 2009
7    www.deutsche-diabetes-gesellschaft.de Nov. 2008; Zimt ist nicht geeignet für Diabetestherapie
8    H.P.T. Ammon: Zimt bei Typ-2-Diabetes, Diabetologie und Stoffwechsel 2008, 3 (5) S. 296-300
 


Hier finden Sie weitere Artikel zu verwandten Themen:

GEPANSCHTES

Gepanschtes-Button-B272px

Heft-Archiv


Titelbild dieser Ausgabe


Geschenk-Abo

GPSP_Geschenk-Abo_2015-300px

Spenden

Unsere Informationen gefallen Ihnen?
SpendenWenn Sie Gute Pillen – Schlechte Pillen mit einer Spende unterstützen, hilft uns das, unabhängig und werbefrei zu sein. GPSP ist gemeinnützig. Spenden sind steuerlich absetzbar: Spendenportal.de