Gute Pillen – Schlechte Pillen: 2009 / 05 S. 08d

Kurz und knapp:

Nach der Geburt:
Hilfreiche Checkliste

Die Nationale Stillkommission5 setzt sich dafür ein, dass in Deutschland Frauen ihre Babys möglichst lange stillen. Denn vieles spricht für die ausschließliche Muttermilchernährung und das Saugen an der Brust im ersten Lebenshalbjahr.

Damit Stillen gelingt, können Tipps von Hebammen oder stillenden Müttern hilfreich sein, aber auch weitere Informationen: Ein neuer kleiner Flyer hilft nun Eltern dabei, an wichtige Dinge nach der Geburt zu denken – und ihre Erledigung zu vereinfachen: „Checkliste für die Zeit nach der Geburt“.

Darin geht es sowohl um die Ernährung des Neugeborenen (10 -12 mal am Tag zu stillen, ist anfangs normal!), als auch um Formalitäten (Welches Amt kriegt eine Geburtsurkunde?) und Termine (Welche Vorsorgetests sind wann nötig?).

Download der Broschüre:
http://www.bfr.bund.de/cd/30312


Quellen
1    arznei-telegramm 2009, 40, 8, S. 76
2    Pressemitteilung April 2009
3    M. Jauss u.a.: Lack of increase of cerebrovascular events during
      German World Cup soccer games in 2006, J. of Neurology 2009; 256: 863-866
4    Deutsche Gesellschaft für Urologie Pressemeldung 9.6.2009
5    Angesiedelt am Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR)
6    Hochrechnungen zufolge könnten im Jahr 2030 bereits 13 Millionen    
      Europäer betroffen sein.
7    JOINT Meeting of the Society of Heart Valve Disease and Heart Valve Society of America,
      Berlin 27. – 30. Juni 2009
8    Jørgensen, KJ, Gøtzsche, PC: BMJ 2009, Vol. 339: b2587 published online
9    Dass im Einzelfall eine Frau von der Screening-Mammografie profitieren kann, ist unbestritten. 
10  www.dimdi.de/static/de/amg/var/index.htm


Hier finden Sie weitere Artikel zu verwandten Themen:

GEPANSCHTES

Gepanschtes-Button-B272px

Heft-Archiv


Titelbild dieser Ausgabe


Geschenk-Abo

GPSP_Geschenk-Abo_2015-300px

Spenden

Unsere Informationen gefallen Ihnen?
SpendenWenn Sie Gute Pillen – Schlechte Pillen mit einer Spende unterstützen, hilft uns das, unabhängig und werbefrei zu sein. GPSP ist gemeinnützig. Spenden sind steuerlich absetzbar: Spendenportal.de