Gute Pillen – Schlechte Pillen: 2010 / 01 S. 08a

Kurz und knapp:

Endlich:
Sibutramin (Reductil®) vom Markt

Als die Abnehmpille Rimonabant (Acomplia®) Ende 2008 vom Markt genommen wurde, forderte GPSP: „Auch Sibutramin muss weg“.

Es sei „überfällig“, dass auch der Appetithemmer Sibutramin (Reductil®) aus dem Handel gezogen werde. „Wegen des allenfalls kurzzeitigen Nutzens und gesundheitlicher Gefahren einschließlich Blutdruckanstieg, Tod infolge Herzinfarkt und Herstillstand“ rieten wir von der Einnahme ab.1

Mit ähnlicher Begründung sprach die europäische Arzneimittelbehörde EMA Ende Januar 2010 endlich ein vorläufiges Verbot des Appetithemmers aus. Noch am gleichen Tag gab der Hersteller Abbott bekannt, dass er ab sofort die Vermarktung von Sibutramin in Ländern der Europäischen Union aussetzt.2

Worauf es ankommt, wenn man abnehmen will, schrieben wir in GPSP 2/2009, S. 3-4.


Quellen
1    GPSP 6/2008: Seite 11
2    Abbott Deutschland: Presseinformation vom 21. Jan. 2010
      www.abbott.de/content/e17/e127/e15940/index_de.html
3    Der Arzneimittelbrief 2009, 43, 11: 85
4    BMJ 2009, 339: b2525
5    BfR-Pressedienst 21.10.2009
6    Verbraucherinfo 2009: Risiko Vergiftungsunfälle bei Kindern
      www.bfr.bund.de/cm/238/risiko_vergiftungsunfaelle_bi_kindern.pdf
7    www.medpex.de/versandapotheke/pressemitteilung/
      textil-filialist-nkd-und-versandapotheke-medpex-kooperieren/
8    Arzneiverordnung in der Praxis 2009, 36, 6: 149
9    JAMA 2008, 300: 2253-2262 (und Erratum S. 2730, gleiches Heft)
10  JAMA 2009, 302: 2663-2670
11  www.worstpills.org (Dez. 2009)
12  Die BUKO Pharma-Kampagne ist Herausgeberin des Pharma-Brief
      und hat Gute Pillen – Schlechte Pillen mitgegründet.


Der Stand der Informationen entspricht dem Erscheinungsdatum des Hefts.

Hier finden Sie weitere Artikel zu verwandten Themen:

GEPANSCHTES

Gepanschtes-Button-B272px

Heft-Archiv


Titelbild dieser Ausgabe


Geschenk-Abo

GPSP_Geschenk-Abo_2015-300px

Spenden

Unsere Informationen gefallen Ihnen?
SpendenWenn Sie Gute Pillen – Schlechte Pillen mit einer Spende unterstützen, hilft uns das, unabhängig und werbefrei zu sein. GPSP ist gemeinnützig. Spenden sind steuerlich absetzbar: Spendenportal.de