Gute Pillen – Schlechte Pillen: 2015 / 03 S. 14b

Kurz und knapp: Broschüre:

Aus Junge wird Mann

Junge Leute mögen’s oft knapp, speziell wenn es um den eigenen Körper in der Pubertät geht. Eine Broschüre der Urologen zu körperlichen Veränderungen in der Pubertät, zu Emotionen, Sex, Erkrankungen und was sonst noch in der Passage vom Jungen zum Mann von Interesse ist, hat wichtige Informationen knapp und geschickt zusammengestellt. In „Starke Infos für Jungen“ geht es auf 20 Seiten auch um Körperbehaarung, die „Morgenlatte“, sexuell übertragbare Krankheiten und Muskelaufbaupräparate. Aber was die Online-Broschüre vor allem auszeichnet ist die durchgängige Botschaft: Bleib entspannt! Dass Jungen und junge Männer mit sexuellen Problemen nicht gleich zum Urologen müssen, sondern durchaus zunächst zum vertrauten Hausarzt gehen können, versteht sich von selbst. Die Broschüre verschweigt das übrigens nicht.

Tipp: Broschüre Jungensprechstunde
www.urologenportal.de/fileadmin/MDB/PDF/Jungenbroschuere.pdf


Der Stand der Informationen entspricht dem Erscheinungsdatum des Hefts.

Hier finden Sie weitere Artikel zu verwandten Themen:

GEPANSCHTES

Gepanschtes-Button-B272px

Heft-Archiv


Titelbild dieser Ausgabe


AKTION

AKTION 1000 neue Abonnenten

Spenden

Unsere Informationen gefallen Ihnen?
SpendenWenn Sie Gute Pillen – Schlechte Pillen mit einer Spende unterstützen, hilft uns das, unabhängig und werbefrei zu sein. GPSP ist gemeinnützig. Spenden sind steuerlich absetzbar: Spendenportal.de