Gute Pillen – Schlechte Pillen: 2012 / 05 S. 08a

Kurz und knapp:

Bindehautentzündung Antibiotika sind kein Muss

Wenn das Auge juckt, gerötet ist und die Lider verkleben, spricht das für eine Bindehautentzündung. Die wird heutzutage viel zu rasch mit einem Antibiotikum behandelt. Immerhin heilt bei sechs von zehn Betroffenen die Entzündung binnen fünf Tagen von selbst ab – und manchmal steckt kein Bakterium sondern ein anderer Erreger oder Viren dahinter.1 Dann sind Antibiotika sowieso wirkungslos. Kein Antibiotikum anzuwenden und zunächst zwei bis drei Tage abzuwarten, ist durchaus sinnvoll.

Die Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft (DOG) hat Alarm geschlagen: Immer mehr Antibiotika, die früher wirksam waren, helfen nicht mehr zuverlässig. Bei einer beginnenden Bindehautentzündung nützen oft einfache Maßnahmen: Wer ein Wattepad mit abgekochtem, lauwarmem Wasser tränkt und damit die Wimpern und Lidränder vorsichtig abwäscht, tut der entzündeten Bindehaut Gutes. Man sollte zur Nase hin wischen und das Wattepad danach entsorgen. Angenehm ist auch Tränenersatz-Flüssigkeit („künstliche Tränen“).

Hilft das alles nicht, können Arzt oder Ärztin im Falle einer bakteriellen Infektion antibiotische Tropfen mit Wirkstoffen wie Kanamycin verschreiben. Außer bei schweren Krankheitsverläufen sollten Gyrasehemmer (Fluorochinolone) tabu sein, warnt die DOG. Sonst verliert diese wichtige Antibiotikagruppe ihre Schlagkraft.2

1 Messmer EM (2012) Klin Monatsbl Augenheilk 229, S. 529
2 Das gilt auch für den Einsatz von Antibiotika bei Erkrankungen wie z.B. Blasenentzündung: GPSP
1/2012, S. 3, GPSP 2/2011, S. 12
3 GPSP 4/2012, S. 2
4 www.igel-monitor.de/IGeL_A_Z.php?action=view&id=70 (Stand 7.3.2012)
5 DER ARZNEIMITTELBRIEF (2012) 6, S. 45
6 Der griechische Wortteil „andro“ bedeutet Mann und lässt in Wortverbindungen wie Methandrostenolon auf männliche Hormone schließen. Anderer Name für den Wirkstoff: Metandienon
7 EMA (2012) EMA recommends limiting longterm-use of calcitonin medicines. Pressemitteilung vom 20.7.
8 EMA (2012) Questions and answers of the review of calcitonin-containing medicines. 19. 7.
9 arznei-telegramm (2012) 42, S. 72
10 DKFZ (2007) Ein Bild sagt mehr als tausend Worte (Rote Reihe Bd. 10) www.dkfz.de/de/tabakkontrolle/download/Publikationen/AdWf/AdWfP_Bildliche_Warnhinweise.pdf
11 DKFZ (2010) Standardisierte Verpackungen für Tabakprodukte (Rote Reihe Bd. 16) www.dkfz.de/de/tabakkontrolle/download/Publikationen/AdWf/AdWfP_Standardisierte_Verpackungen.pdf
12 Forum Rauchfrei (2012), Presseerklärung 15.8. www.forum-rauchfrei.de/files/20120815_australien-setzt-sich-durch.pdf


Der Stand der Informationen entspricht dem Erscheinungsdatum des Hefts.

Hier finden Sie weitere Artikel zu verwandten Themen:

GEPANSCHTES

Gepanschtes-Button-B272px

Heft-Archiv


Titelbild dieser Ausgabe


Geschenk-Abo

GPSP_Geschenk-Abo_2015-300px

Spenden

Unsere Informationen gefallen Ihnen?
SpendenWenn Sie Gute Pillen – Schlechte Pillen mit einer Spende unterstützen, hilft uns das, unabhängig und werbefrei zu sein. GPSP ist gemeinnützig. Spenden sind steuerlich absetzbar: Spendenportal.de