Gute Pillen – Schlechte Pillen: 2012 / 05 S. 08c

Kurz und knapp:

Anabolika
Angriff auf die Leber

Anabolika
© Fotolia

Manche jungen Männer, die unbedingt ihr Erscheinungsbild aufbessern wollen, greifen zu sogenannten Muskelaufbaupräparaten (Anabolika). Diese enthalten oft männliche Hormone (Androgene), die schwere Akne und aggressives Verhalten auslösen können (GPSP 6/2006 S.9).

Dass Anabolika auch die Leber angreifen, wurde jetzt erneut bestätigt:5 Zwei junge Männer mussten mit einer Gelbsucht und starkem Hautjucken für zwei Wochen ins Krankenhaus, nachdem sie für wenige Tage beziehungs weise zwei Monate das Anabolikum Methandrostenolon6 genommen hatten. Es dauerte vier Monate, bis ihre Leberwerte wieder normal waren. Denn das Androgen verzögert seinen eigenen Abbau in der Leber, so dass die Zellen dort lange dem Wirkstoff ausgesetzt sind. Obwohl Methandrostenolon in Deutschland nicht mehr verkauft werden darf, kann man es sich im Internet bestellen. Offenbar werden Anabolika von skrupellosen Geschäftemachern auch in Nahrungsergänzungsmittel gemischt, obwohl neben der Leber auch die Bauchspeicheldrüse, die Nieren oder das Herz-Kreislauf-System geschädigt werden können. Solche Panschereien fallen bei gezielten Fahndungen auf. GPSP berichtet darüber regelmäßig in der Rubrik „Gepanschtes“ (S. 15).
 

1 Messmer EM (2012) Klin Monatsbl Augenheilk 229, S. 529
2 Das gilt auch für den Einsatz von Antibiotika bei Erkrankungen wie z.B. Blasenentzündung: GPSP
1/2012, S. 3, GPSP 2/2011, S. 12
3 GPSP 4/2012, S. 2
4 www.igel-monitor.de/IGeL_A_Z.php?action=view&id=70 (Stand 7.3.2012)
5 DER ARZNEIMITTELBRIEF (2012) 6, S. 45
6 Der griechische Wortteil „andro“ bedeutet Mann und lässt in Wortverbindungen wie Methandrostenolon auf männliche Hormone schließen. Anderer Name für den Wirkstoff: Metandienon
7 EMA (2012) EMA recommends limiting longterm-use of calcitonin medicines. Pressemitteilung vom 20.7.
8 EMA (2012) Questions and answers of the review of calcitonin-containing medicines. 19. 7.
9 arznei-telegramm (2012) 42, S. 72
10 DKFZ (2007) Ein Bild sagt mehr als tausend Worte (Rote Reihe Bd. 10) www.dkfz.de/de/tabakkontrolle/download/Publikationen/AdWf/AdWfP_Bildliche_Warnhinweise.pdf
11 DKFZ (2010) Standardisierte Verpackungen für Tabakprodukte (Rote Reihe Bd. 16) www.dkfz.de/de/tabakkontrolle/download/Publikationen/AdWf/AdWfP_Standardisierte_Verpackungen.pdf
12 Forum Rauchfrei (2012), Presseerklärung 15.8. www.forum-rauchfrei.de/files/20120815_australien-setzt-sich-durch.pdf


Der Stand der Informationen entspricht dem Erscheinungsdatum des Hefts.

Hier finden Sie weitere Artikel zu verwandten Themen:

GEPANSCHTES

Gepanschtes-Button-B272px

Heft-Archiv


Titelbild dieser Ausgabe


Geschenk-Abo

GPSP_Geschenk-Abo_2015-300px

Spenden

Unsere Informationen gefallen Ihnen?
SpendenWenn Sie Gute Pillen – Schlechte Pillen mit einer Spende unterstützen, hilft uns das, unabhängig und werbefrei zu sein. GPSP ist gemeinnützig. Spenden sind steuerlich absetzbar: Spendenportal.de