Gute Pillen – Schlechte Pillen: 2014 / 01 S. 27

Gepanschtes:

Dubioses Abnehmmittel – Leber kaputt!

Eine Serie zunächst unerklärlicher Erkrankungen hat im US-Bundestaat Hawaii für Beunruhigung gesorgt. Die Nachforschungen führten schließlich zu einem Nahrungsergänzungsmittel (NEM), das als „Fettverbrenner“ Gewichtsprobleme beseitigen soll.

Oft ist es reiner Zufall, wenn wieder ein gepanschtes Produkt entdeckt wird. Meist stolpern Untersucher bei den üblichen Routinetests über stark wirkende Inhaltsstoffe, die auf der Packung nicht deklariert und in NEM verboten sind. Bisweilen – wie jetzt in Hawaii – fallen jedoch anscheinend natürliche Produkte auf, weil sie unerwartet schwere Schadwirkungen auslösen. Den Behörden vor Ort waren 46 ungewöhnliche Krankengeschichten aufgefallen. 27 der Betroffenen mit schweren Leberschäden hatten das als Fettverbrenner bezeichnete NEM OxyElite Pro® eingenommen, bevor ihre Leber geschädigt wurde. Die Mehrzahl, nämlich 17 der 27, hatte zum Abnehmen ausschließlich dieses Produkt geschluckt.

Mehren Personen wurde inzwischen eine Leber transplantiert, andere warten noch auf ein Spenderorgan. Ein Geschädigter ist gestorben, bevor er eine neue Leber erhalten konnte. Manche Patienten haben sich mittlerweile erholt, nachdem sie das Mittel abgesetzt hatten. Aber die Zahl der schwer Lebergeschädigten ist inzwischen auf 56 gestiegen!3

Die US-amerikanische Kontrollbehörde FDA hat inzwischen den Anbieter USP labs gezwungen, den nach Firmenangaben meist verkauften Fettverbrenner in den USA vom Markt zu nehmen: OxyElite Pro Super Thermo Kapseln® und Pulver sowie OxyElite Pro Ultra-Intense Thermo Kapseln®. Auch VERSA-1® von USP labs steht unter Verdacht. Das auch auf deutschen Internetseiten immer noch angebotene und als „Pille mit einer irren fettverbrennenden Wirkung“ beworbene OxyElite Pro® enthält unter anderem den Wirkstoff Aegelin, der – so die FDA – wegen unzureichender Erfahrungen nicht in NEM enthalten sein darf.

Mit dieser GPSP-Ausgabe haben wir wieder unsere Internetdatenbank „Gepanschtes“ aktualisiert: Wir konnten 48 gepanschte Produkte aufspüren. Unter www.gutepillen-schlechtepillen.de (→ Gepanschtes) finden Sie inzwischen mehr als 1.050 NEM, die als „natürlich“ angepriesen wurden, jedoch nachweislich chemische Wirkstoffe enthielten.1,2


Quellen
1 FDA (2013): Warning Letter an USP labs vom 11. Nov.
2 FDA (2013) News Release vom 10. Nov.
3 FDA (2013) Oxy Elite Pro Supplements Recalled. Nov.


Der Stand der Informationen entspricht dem Erscheinungsdatum des Hefts.

GEPANSCHTES

Gepanschtes-Button-B272px

Heft-Archiv


Titelbild dieser Ausgabe


AKTION

AKTION 1000 neue Abonnenten

Spenden

Unsere Informationen gefallen Ihnen?
SpendenWenn Sie Gute Pillen – Schlechte Pillen mit einer Spende unterstützen, hilft uns das, unabhängig und werbefrei zu sein. GPSP ist gemeinnützig. Spenden sind steuerlich absetzbar: Spendenportal.de