Gute Pillen – Schlechte Pillen: 2010 / 05 S. 02

Liebe Leserin, lieber Leser,

Thimme
© GPSP

Wer soll sich gegen Grippe impfen lassen? Schützt die Grippeimpfung auch vor der sogenannten Schweinegrippe, die das ganze letzte Jahr über für so viel Unruhe sorgte (Seite 4)? Muss man die Hände mit speziellen Mitteln desinfizieren, um einer Erkältung vorzubeugen, oder genügt regelmäßiges Händewaschen? In der Analyse einer Untersuchung zur Bedeutung der Händedesinfektion zeigen wir in diesem Heft  (Seite 3) beispielhaft  zwei Dinge: Handhygiene ist wichtig. Aber eine qualitativ schlechte Studie, hinter der ein Hersteller von Händedesinfektionsmitteln steht, beschert uns Ergebnisse, die zu günstig für sein Produkt ausfallen. Achtung! Marketing kann schon bei der Planung einer „wissenschaftlichen“ Untersuchung beginnen. Auf Seite 13 lesen Sie, was eine gute Studie auszeichnet.

Und noch mehr zu Themen der Saison: Tipps zu Nasentropfen finden Sie auf Seite 12. Unsere Rubrik „Werbung – Aufgepasst!“ öffnet zwar nicht die Nase, dafür aber die Augen: Wir beleuchten die Versprechungen eines Grippemittels (Seite 16).

Ich wünsche Ihnen eine anregende Lektüre.

Ihr Prof. Dr. Walter Thimme


Hier finden Sie weitere Artikel zu verwandten Themen:

GEPANSCHTES

Gepanschtes-Button-B272px

Heft-Archiv


Titelbild dieser Ausgabe


Geschenk-Abo

GPSP_Geschenk-Abo_2015-300px

Spenden

Unsere Informationen gefallen Ihnen?
SpendenWenn Sie Gute Pillen – Schlechte Pillen mit einer Spende unterstützen, hilft uns das, unabhängig und werbefrei zu sein. GPSP ist gemeinnützig. Spenden sind steuerlich absetzbar: Spendenportal.de